Vollidioten-Nation: In 7 Tagen ist das, was Ihr Vollidioten unter dem Begriff “Weihnachten” zu kennen glaubt.

Updates zum Thema Coronavirus
27. Februar 2020
Intellektuell Minderbegabte contra Freimaurer bei den Themen Denktabu, Ketzerei, Verschwörungstheorie
21. März 2020
18.03. / 19.03.2020 n. Chr.
Diese hirnverbrannte Vollidioten-Nation ist doch zu allem zu dumm, sowohl schlecht informiert als auch unfähig dann, wenn brauchbare Informationen kommen, diese vom gewohnten Schwachsinn zu unterscheiden.
Also hört doch auf mit Eurer dezemberlichen Nikolaus- Scheisse Ihr Perversen, da könnt ihr auch in die Südsee fliegen oder oder Ski-Fahren gehen.
Das was Ihr Idioten im “Dezember” vermutet, ist ab heute in genau 7 Tagen.
Ihr Idioten kennt nicht mal die Religion die Ihr feiert, wenn Ihr am 24. “Dezember” an ein “Christkind” erinnert. Die gesamten Scheiss-Monatsnamen sind heidnisch, die Namen der Wochentage sind heidnischen Göttern geweiht,  Sonntag statt Sabbat ist eine heidnische Erfindung, “Ostern” geht auf die heidnische Göttin Ostera zurück und “Weihnachten” ist genauso heidnisch vergiftet, alles was Ihr Idioten treibt ist versaut und verdreckt und vergiftet, entartet und geistlich verschissen und ich Idiot schaff es auch nicht oft genug, mich davon abzugrenzen.
Trotzdem, fangen wir mal mit dem an, was Ihr Idioten für “Weihnachten” haltet, passt gut auf:
Also hier
https://www.youtube.com/watch?v=ptlsXtTf6n0&feature=emb_err_watch_on_yt
Mit einem kleinen Unterschied, den ich zuerst übersehen habe.
Das heißt:
Das Jahr beginnt wie folgt:
Am 21.03. jeden Jahres ist die Frühjahrs-Tagundnachtgleiche.
Dann wartet man bis zum ersten Neumond nach der Frühjahrs-Tagundnachtgleiche, das ist in diesem Frühjahr die Nacht vom 24.03. auf den 25.03.
Damit ist der 25.03. der Neujahrstag und das Zählen der Tage der Monate des Jahres beginnt am 26.03.
Das heißt, das Jahr 2020 beginnt in Wahrheit an dem Tag, den wir kennen als den 26.03.2020.
Ich kann hier jetzt nicht das ganze Video übersetzen, aber es ist allgemein bekannt, dass unsere Zeitrechnung im Laufe der Jahrhunderte etwas durcheinander geriet. Was nun die Geburt des biblischen Messias Jesus Christus angeht, um den es ja bei dem was Ihr als  “Weihnachten” kennt geht, so ist selbst in den biblischen Berichten von einem lebenden König Herodes (der Große)  die Rede. Dieser jedoch starb historisch belegt  bereits im Jahr 4 vor unserer Zeitrechnung, also langer Rede kurzer Sinn alle Belege zeigen, dass Jesus Christus geboren wurde  im Frühjahr des Jahres  6 vor unserer Zeitrechnung.
Und zwar am ersten Tag des ersten Monats und das entspricht Nisan 1.
Und dieser erste Tag des ersten Monats Nisan 1 ist eben im Jahr 2020 jetzt in genau 7 Tagen, an dem Tag, den wir kennen als 26.03.2020.
Dieser Tag entspricht Nisan 1 des Jahres 2026 nach Christi Geburt. Warum? Weil es eben das Jahr 1994 war, als es 2000 Jahre seit Jesu Geburt war, Ihr Hohlköpfe. 1994 plus 26 macht 2020, 2020 plus 14 macht 2034, 14 plus 26 macht 40,  -6  plus 40 macht 34, 2034 minus 14 macht 2020, 7 plus 7 macht 14, 13 + 13 macht 26, 7 + 7 + 13 + 13 macht 40,  1+1 macht ?

(Nachtrag: Und was war noch im Jahr 1994, Arschlöcher, WAS war noch im Jahr 1994, vor 26 Jahren, als ich 28 Jahre alt war, ein junger Mann, “der noch Träume hatte”, häh, was war da?  Wir kommen noch darauf zurück….)

Ab diesen Tagen sind es noch 14 Jahre, dann waren es 2000 Jahre Christentum auf diesem Planeten, denn das Christentum begann eben mit der Auferstehung Christi im Jahr 34.
Christus lebte also auf Erden 40 Jahre und 14 Tage, dann wurde er gekreuzigt, ist am dritten Tag auferstanden, war dann 40 Tage noch auf der Erde bei seinen Jüngern und fuhr dann auf zum Himmel.
Nur mal so nebenbei, wer im “christlichen Abendland” lebt, sollte das eigentlich wissen, wie “christlich” der Sauhaufen hier nun auch ist oder nicht.
Die Bibel sagt, dass bei Gott 1 Tag ist wie 1000 Jahre und sie sagt uns, dass eine Woche besteht aus 6 normalen Tagen und dann einem “Sondertag”, zusammen 7 Tagen.
Nur Idioten übersehen dass die biblische Schöpfungsgeschichte so beginnt, dass die Erde bereits da war, eben “wüst und leer” und sie dann nur “saniert” wurde. Deshalb gibt es keinen Widerspruch zu dem was die Wissenschaft an Zeiträumen von Millionen Jahren meint zu erkennen. Die Bibel redet von einer zerstörten Erde, ihrer Sanierung und dann Adam und Eva, die lebten vor ca. 6000 Jahren. Deshalb juckt hier kein Neandertaler, das war vorher, die Bibel beginnt vor 6000 Jahren.
Von diesen 6000 Jahren waren 2000 Jahre bis zum “alten Bund” Gottes mit Abraham nochmal 2000 Jahre bis zum “neuen Bund” durch Jesus Christus und dann weiteren ca. 2000 Jahren Christentum.
Wir sind hier auf einer kriminalistischen Seite wo es um Indizien, Logik und Plausibilitätsdenken geht und damit ist eindeutig, dass man entweder den ganzen christlichen Glauben ablehnt und dann schaut wie plausibel dann die Erklärungen für die Welt noch sind, die einem dann noch bleiben.
Oder aber man verwendet die biblische Botschaft für das eigene Verständnis der Welt dann kommt man nicht umhin anzuerkennen, dass 6000 Jahre nach Adam und Eva nun eindeutig eine “Sonderzeit” ansteht, so wie der Sabbat nach 6 normalen Tagen ein “Sondertag” ist.
Die Bibel nennt das was nach 6000 Jahre also hier kommt “tausendjähriges Reich”. Hitler hat den Begriff nur missbraucht, aber nicht erfunden.
Ziemlich klar ist also: Wir befinden uns nun am 26.03.2020 genau 14 Jahre vor dem Beginn des 1000 jährigen Reiches, welches beginnt nach 2000 Jahren Christentum und das Christentum begann nicht mit der Geburt Christi, sondern das Christentum begann mit der Auferstehung Christi bzw. mit Pfingsten im Jahr 34 unserer Zeitrechnung.
14 Jahre “Endzeit” beginnen von heute an in 7 Tagen, am 26.03.2020.

(Einschub am 20.03.2020:    Wobei ich ja eigentlich gesagt habe, dass es eher um Auferstehung und Pfingsten geht, habt Ihr den Widerspruch nicht gemerkt? Ja OK, es geht um das Jahr 2020 und jetzt eine Serie von christlichen Daten  mit nun menschheitsgeschichtlicher Bedeutung. Mit “Weihnachten” am wahren Jahresanfang nächste Woche fängt das nur an, natürlich steigert sich das an  Passa (“Ostern”)….  Es geht um eine Phase und was jetzt kommt, unterscheidet sich, wenn ich diesmal die Zeit getroffen habe, von allem was es je auf Erden gegeben hat und den Auftakt dabei macht eben nun das, was Ihr an “Weihnachten” kennt, die Geburt Jesu. Schaut gefälligst das Video an, dann kapiert Ihr die Bedeutung, kapiert – natürlich nicht…)

14 Jahre “Endzeit”,  das entspricht den 7 guten und 7 schlechten Jahren aus der biblischen Geschichte von Joseph.
Nur ist diese “Endzeit” etwas kompliziert und die 7 guten Jahre kommen in zwei Hälften.
“Gut” muss hier nicht bedeuten “problemlos”, sondern es muss etwas mit dem zu tun haben, welche Stellung Wahrheit und Gerechtigkeit auf Erden haben.
Diese erste gute Phase, vielleicht wenige Jahre, wird dann unterbrochen von 7 schlechten Jahren für Christen in einem antichristlichen System, dann die Entrückung der gefolterten Christen und deren zweite Hälfte der 7 guten Jahre die sie im Himmel verbringen, während auf Erden der Zorn Gottes mit dem antichristlichen System eine “Aufarbeitung” vornimmt.
Dann, im Jahr 2034 unserer Zeitrechnung, erfolgt der Beginn des 1000- jährigen Reichs.
Wie gesagt, wer im christlichen Abendland lebt, sollte das hier zumindest mal gehört haben. Die anderen auch, aber sich auch noch als “Christen” anzusehen und dann im Dezember ein bisschen “Rudolf und Nicolaus” zu spielen, ist ja schlimmer als nur lächerlicher Quatsch.
So, jetzt könnt Ihr Idioten und Opportunisten da draussen ja weiter machen was ihr wollt.
Seit vielen Jahren sag ich mir: Klaus, ruhig Blut, es ist IHRE Zeit. Die Welt gehört den Idioten und Vollidioten. Deren Zeit wird ablaufen aber bisher ist es noch nicht soweit. Noch gehört die Welt euch, so wie die Welt dem Dreckspöbel gehörte bis zu dem Tag, wo Noah in die Arche ging und das Wasser kam.
So gehörte die Welt Euch und gehört sie noch und ich muss es einfach ertragen, Eure Hirnverbranntheit, Eure Verstockung etc.
Und während der normale Amokläufer da dann Hass entwickelt und böse Pläne schmiedet, wenn er mit der Gesellschaft nicht klar kommt, bleib ich immer schön Wohltäter und versuche der Gesellschaft was die Taten angeht mit meinen Gaben zu dienen.
Ein bisschen Kritik lass ich mir daneben natürlich nicht nehmen, aber immer im Bewusstsein, Eure Verstockung ist eingebettet in ein größeres Ganzes, Ihr seid nicht unschuldig daran aber ich muss mich einfach damit abfinden, dass das Ganze innerhalb eines zeitlichen Gesamtgeschehens abläuft und so konnte und kann ich mich damit abfinden: Die Welt gehört Euch, Vollidioten, bis Eure Zeit abgelaufen ist.
Ich muss mir nichts nehmen, ich muss Euch Idioten nicht bekämpfen, sondern einfach warten, bis Eure Zeit abgelaufen ist. Nicht dass dann eine Flut kommt jetzt und ich auf den Tod der Vollidioten warte. Nein, viel besser, vielmehr wird Eure Verblendung und Verstockung ein Ende haben.
Mit einer Info-Seite wie hier und vielen anderen Bemühungen habe ich über Jahre gegen die Verstockung von Euch Vollidioten angekämpft im vollen Bewußtsein dass es nichts bringt aber doch wollte ich Euch die Argumente nicht vorenthalten.
Ich wollte nicht einem religiösen Gedankengebäude folgen und sagen es bringt ja doch nichts zu informieren und dabei dann eben Infos zurückzuhalten. Nein, ich bin über Jahrzehnte gegen Wände aus Ignoranz angelaufen, ohne aufzugeben. Nur damit Ihr Arschlöcher mir nicht vorhalten könnt, ich wäre auf das Zeug mit der “selffullfilling prophesy” hereingefallen.  Seit Jahrzehnten weiß ich, dass Euch Kleingeistern nichts anderes einfallen würde, dass Ihr Schwachköpfe Euch auch noch schlau fühlen würdet von “selfullfilling prophesy” zu reden und so plage ich mich Jahrzehnte mit irrsinnigen verstockten Idioten herum, sehenden Auges, nur damit ihnen am Ende  die selfful….mpfh …   dass ihnen die Scheisse im Maul gefriert. Denn bis zuletzt, behielt ich die sachliche Argumentation bei, ich hab sie nur entspannungshalber  künstlerisch ergänzt nach Gernot Hassknecht.
Dass ihr Idioten eine sich ergebnislos im Kreis drehende Irsinns-Arbeit bedeutet war mir klar aber hätte ich aufgegeben, hättet Ihr ja eine Entschuldigung. Heute könnt Ihr nur lügen und sagen, wenn ich höflicher formuliert hätte, dann wäre es besser gelaufen.  Von wegen, ich hab alles probiert, über viele Jahre und Jahrzehnte aber Ihr seid einfach eine Gesellschaft von verstockten Vollidioten und ich kann Euch hunderte Fälle auflisten wo es nicht an mir lag und ich auch nicht unhöflich war einst.
Naja, viel gelabert wieder und natürlich wieder alles für die Katz. Bis, ja bis Eure Zeit abgelaufen ist, wo dieser Planet wie in der Zeit vor der Flut in die Hände der Vollidioten dahingegeben war.
Das wird bald enden, die Zeit von Euch Vollidioten wird enden. Aber wie gesagt, Ihr könnt Euch diesmal zuerst zumindest freuen, keine Flut diesmal, sondern euch Idioten wird nur die Macht entgleiten, zu Eurem eigenen Segen.
Wann diese neue Zeit beginnt, darin irre ich mich nun schon fast ein Jahrzehnt lang immer und immer wieder. So viele Vorboten sind vorübergezogen, fast ein Jahrzehnt lang hab ich wie ein Seefahrer der auf Land hofft den Horizint abgesucht ach was seit  mehrere Jahrzehnten, nur seit einem Jahrzehnt etwa hab ich bereits mehrmals “aufgeschrien” “Land ins Sicht”, aber es war nur eine “Fata Morgana”.
Diese Zeit hat mir unter dem Strich das Maul gestopft und ich kann nicht anders darüber reden, als dass das keine so ganz  “souveräne” Zeit war, sondern auch ich bin “herumgeeiert”.
Deshalb traue ich mich auch jetzt nicht mehr konkret werden. Ich hab MOMENTAN  auf 2020  bezogen keine Ahnung, was jetzt wann an welchem Datum passiert oder auch nicht. Aber die grundsätzlichen Zusammenhänge, die verstehe ich wohl.
Aber bei Einigem bin ich mir eben momentan auch sicher: Am 26.03.2020 ist Nisan 1, der erste Tag des ersten Monats.
Und so wie es aussieht, passt nun auch das Jahr, es ist dann der erste Tag des ersten Monats der letzten 14 Jahre dieses Planeten Erde vor dem 1000 jährigen Reich. Am 26.03.2020 beginnt der erste Tag der biblischen “Endzeit”.  
Diese Aussage ist weltweit exklusiv, ich bin ja schon der Einzige, der überhaupt von 14 Jahren Endzeit und dieser speziellen Aufteilung redet.  Das gesamte Christentum denkt nur an 7 schlechte Jahre im Zusammenhang mit der “Endzeit”, sie sind ALLE verblendet, seit 2000 Jahren.  Das macht aber nichts, etwas nur nicht verstanden zu haben bisher ist nicht etwas, was ich jemand zum Vorwurf mache und gleichzeitig gibt es ja auch Leute wie diesen Redner im Video, diesen Cahn, von dem ich einzelne Zusammenhänge lerne, die echt gut herausgearbeitet sind. Aber die Gesamtzusammenhänge hat eben auch er nicht kapiert, was ich hier also bzgl. der 14 Jahre darlege, ist weltweit und historisch exklusiv, davon hat bis heute kein Mensch geredet, soweit man blicken kann.
Dass Euch das also heute neu ist, mach ich niemand zum Vorwurf, aber was ich zum Vorwurf mache, ist Eure verdammte Verstockung in den unzähligen Einzelfällen wie sie bisher und immer noch unvollständig auf dieser Website zusammengetragen wurden. Dafür müßte ich längst eine völlig andere Stellung auf diesem Planeten haben und u.a. die Vermisste Cäcilia P. hätte dann nicht sterben müssen, weil mein Scharfsinn die Lösung war, sie hätte sofort nach wenigen Stunden lebend gefunden werden können. Das war jetzt ein Einzelbeispiel aus Vielen, all das was Eure Hirnverbranntheit und Verstockung als Gesellschaft verdrängt hat, das mache ich Euch Vollidioten zum Vorwurf und wenn das alles so gelaufen wäre wie angemessen DANN würde es auch die Situation mit Corona heute in dieser Form nicht geben, wenn Ihr Vollidioten jedes meiner Argumente immer so gewürdigt hättet, wie es seiner Qualität entsprach. Ihr und ich, die Welt, würde heute an einem entscheidend anderen Punkt stehen, nicht mehr und nicht weniger. 
Und vergeßt nie diese Serienverbrechen mit unzähligen Erfüllungsgehilfen  www.kf-info.com/08-medcrime-a5h4/content/08-medcrime-a5h4.pdf#page=41
Und danach hat kein Hahn gekräht bzgl. diesem einem der schlimmsten Serien-Medizinskandale der deutschen Geschichte.  All das hätte aber dem Verlauf der Geschichte eine andere Wendung gegeben, wenn mit all dem was ich aufliste, richtig umgegangen worden wäre. Da hattet Ihr keine Zeit, jetzt könnt Ihr Corona-Ferien dazu nutzen….
Soweit dazu. Aber erwartet jetzt auch nicht zuviel von diesem Tag, machmal wird irgendwo ein Schalter umgelegt aber die Auswirkungen merkt man erst verzögert, auch die Geburt Jesu um die es bei dem Thema ja momentan u.a. geht, hat die Welt im ersten Moment nicht aus den Angeln gehoben, aber dann…
Na dann, beste Wünsche – sag ich dann mal – und willkommen in einer neuen Zeit, “Kinderchen” ….    🙂
Und obwohl es noch sowieso niemand interessiert, aber es könnte auch der 25.03.2020 sein.  Denn bei der Zeitrechnung wurde so viel herumgepfuscht, dass es da so viele Anschauungen gibt.
Ich hab dann das hier https://www.timeanddate.com/calendar/monthly.html?year=2020&month=3&country=34   genommen, das scheint neutral, da wird der 25.03.2020 genannt 29. Adar.
Und genau das ist eigentlich falsch.
Der Tag nachdem in der Nacht Neumond war, also Mondfinsternis, hat eigentlich eine gesonderte Stellung als “Neumond-Tag”.  Und um genau den wirds gehen,  nicht den ersten Werktag danach.
Neumond war eigentlich mal Feiertag und gleichzeitig der erste Sabbat im Monat, womit es keine durchlaufenden Wochenabfolgen gab wie in unserer Zeitrechnung, sondern jeder Monat begann mit dem Neumondtag als erstem Sabbat des Monats, aber einen etwas hervorgehobenerem Sabbat. Auch Quellen könnte ich dazu nennen, dann wird es aber eine sehr religiöse Abhandlung, deshalb stelle ich hier entgegen meiner Gewohnheit eher Behauptungen auf ohne sie zu begründen.  Begründen wird sie, wenn ich Recht habe rückblickend die Realität.  Erst dann könnte ich auf Nachfrage die Einzelbegründungen nennen aber einstweilen soll alles sich daran entscheiden, ob rückblickend dieser einer der größten Tage der Menschheitsgeschichte sich als das erweisen wird, was er ist. Das muss man nicht sofort erkennen, aber nach einer Weile, muss es sich zumindest rückblickend so bestätigen.
Ich neige also doch wieder zum 25.03.2020, schreib jetzt aber nicht den ganzen Text um. Denn den 25.03.2020 hier ohne vorherige Darstellung der Abwägung zu nennen wäre auch falsch, das Ganze ist ein Schlamassel wo es niemand gibt wo man sich alles abschauen kann, alle machen individuelle Fehler und man muss sich selbst zurechtfinden. Manche Quellen haben jedoch so viele Fehler dass ich sie kaum nennen will, so auch die Quelle wo das mit dem Neumondtag wohl am Richtigsten dargestellt wurde. Es gibt meines Wissens hier keine einzige Quelle, wo wirklich alles richtig dargestellt ist, man muss sich die Einzelinfos selbst zusammensuchen und anpassen. Soweit zu den reinen Kalenderinfos, die Erkenntnisse zu den  übrigen geistlichen Zusmmenhängen sind sowieso fast vollständig exklusiv auf meinem Mist gewachsen.
Langer Rede kurzer Sinn, ich denke es ist doch der 25.03.2020, aber das nur der Vollständigkeit halber, auf einen Tag hin oder her wirds vielleicht ja nicht ankommen,… Oder?  Mal sehen …
 
 
Oder doch zumindest ein paar Argumente nachreichen, wo wir doch “Corona-Ferien” haben gerade ?  *hüstel hüstel*  (Keine Sorge, auch wenn mans nicht hört, das kommt mittlerweile von “ganz unten”, Kein “hohes Ross” bei mir weit und breit. TROTZDEM.)
Dazu jetzt noch Folgendes: Es gilt das Gebot: “Keine Perlen vor die Säue werfen.”
Und weil es hier fast nur dumme ignorante Schweine gab, dürfen die meine folgende PDF eigentlich gar nicht lesen,
Um das umzusetzen, erteile ich hier ein
 

STRENGES LESEVERBOT FÜR DUMME SCHWEINE

 
 
 
 
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

find now