Das große Kalender-Chaos: Auch mit Pfingsten liegt ihr daneben, wie mit fast allem

Die Welt(politik) verstehen mit Genius Klausimausi: Trump fährt seine Passagiere an die Wand
4. Juni 2020
Update: Spain pool 3 dead: Reports and investigations a shame. For sure electrical accident, all else can be ruled out. Hydromechanic professor proofs “poolexpert” wrong
7. Juni 2020

Das Folgende hab ich schon 2018 geschrieben.

Dieser Text oben ist noch nicht erschöpfend zu dem Thema, es ist einfach ein Ausschnitt aus dem Jahr 2018 zu dem Thema.

Ich gebe aber zu, dass ich nicht selbst auf diese Idee kam, dass Pfingsten falsch berechnet wurde.
Um es kurz zu machen geht es dabei um Folgendes: Dort wo gesagt wird, wieviel Tage Pfingsten nach Passa ist, ist mal die Rede von 7 Sabbaten, also 7 Wochen plus 1 Tag und mal ist von 50 Tagen die Rede.

Die Frage ist jetzt:  Ist da zweimal vom Gleichen die Rede, geht es also einmal um 50 Tage, oder geht es um 7 Sabbate plus plus 1 Tag plus 50 Tage, also um 100 Tage.

Als ich davon 2018 erstmals hörte hab ich mir Gedanken gemacht und auch die Sache mit dem “neuen Wein” stammt nicht von mir, ich hab mich einfach vorher nie mit dem Kalender beschäftigt.

Ich sage das deshalb weil eigentlich überall sonst bin ich der pure “Vordenker”. Ein x-beliebiges Doktörchen oder Professörchen ist ja schon froh wenn er es schafft fehlerfrei zu zitieren und Universitäten sind wie Tempel, gebaut zu Ehren der Genies und Vordenker früherer Zeiten, z.B. Einstein und Co.

So ähnlich ist es ja auch mit mir, 99,99 % was ich schreibe sind rein exklusiv meine Gedanken, bei mir wird fast nie etwas zitiert, ich bin selbst der Vordenker und Professoren und Doktoren sind später die, die Euch erklären was ich gedacht habe, so läuft das.   🙂

Ich brauche Professoren und Doktoren etc. um Euch zu erklären, was Ihr von mir direkt nicht kapiert. So ist es der Normalfall.

Wenn es dann aber mal anders ist, dann sage ich es auch so richtig, damit Ihr den Unterschied merkt. Und so ist es also hier. Mit dem Kalender hab ich mich früher nie beschäftigt, wenn aber jemand gute Argumente hat, dann erkenne ich das in aller Regel. So also auch beim Thema Pfingsten.

Hier der Typ der einige geniale Gedanken hatte

http://lunarsabbath.info/id4.html

Leider hat er aber auch selbst viele eigene Fehler drin in seinem ganzen Zeug, ich sage nicht dass man sich ihm anschliessen soll. Dennoch hat er mich auf ganz entscheidende Gedanken zum richtige Kalenderverständnis gebracht.

Seine wesentlichen Aussagen denen ich zustimme sind: Es gibt ZWEI Weizenernten, wie auch bei uns. Das Wintergetreide, welches schon im Herbst gesäht wird  und das Sommergetreide, welches erst im Frühjahr gesäht wird. Bei uns ist der Erntezeitpunkt der beiden Arten nicht so stark unterschiedlich, aber in Israel wohl schon, weil das Getreide über den milderen Winter stärker weiterwachsen kann als bei uns.

Und so kommt es letztlich dazu, dass der Typ es so begründet, warum alles passt, wenn man statt von Winterweizen von Sommerweizen ausgeht beim sog “Fest der ersten Früchte”. Dieses feiert das Judentum heute zu Unrecht mit Winterweizen zur Zeit des Passafests, eigentlich jedoch sollte das Fest 50 Tage später gefeiert werden und zwar mit Sommerweizen. Denn dann passt es wieder, wenn man von diesem Fest dann erneut 50 Tage zählt bis zu Pfingsten.

Denn es gibt eine weitere Besonderheit: Pfingsten fällt auf die Zeit des sog. Wochenfest und um dieses ordnungsgemäß zu feiern, war “neuer Wein” notwendig, den es aber erst ab Juli/August gibt.

Langer Rede kurzer Sinn, hier nenn ich niemand Idioten, der das nicht wußte, auf sowas kommt man nicht einfach so nebenbei mit gesundem Menschenverstand, wenn man noch nie davon hört, auch ich nicht.

Also langer Rede kurzer Sinn, das wahre Pfingsten fällt auf den übernächsten Neumond, den  20.07.2020, in 6 Wochen, in 42 Tagen, ab heute, 08.06.2020

Frühere Artikel zum Thema Kalender waren:

2. Fortsetzung zu: Vollidioten-Nation, hier eine neue Kalender-Lektion

Vollidioten-Nation: In 7 Tagen ist das, was Ihr Vollidioten unter dem Begriff “Weihnachten” zu kennen glaubt.

1 Comment

  1. […] Das große Kalender-Chaos: Auch mit Pfingsten liegt ihr daneben, wie mit fast allem […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

find now