Polizei, Staat, Gewalt, Dummheit

Maddie McCann: Immer klarer eine Auftragstat bzw. mit Verkauf verbunden. Geisteskranker Abschaum und volksfeindlicher Medien- und Experten-Irrsinn vertrottelt jede Analyse
23. Juni 2020
Gefahr durch zu dehnbares Textil von Mund-Nasen-Masken, das zu eng ohne Luftpolster anliegt und sogar von Nasenlöchern angesaugt werden kann und diese blockiert
24. Juni 2020
Die aktuelle Diskussion ist mal wieder geprägt von purer Dummheit.
Selbst der grüne Politiker und Tübinger OB Boris Palmer erkennt hier einen Migrantenmob als Ursache der Stuttgarter Krawalle an denen es sich jetzt entzündet hat.

https://www.tag24.de/nachrichten/politik/deutschland/politiker/boris-palmer/stuttgart-krawalle-ausschreitungen-strassenschlachten-boris-palmer-weisse-maenner-gewalt-1555079

Auf Videos aus der Nacht, die auf Twitter zu finden sind, sind oftmals junge Männer mit Migrationshintergrund zu sehen. Sie rufen etwa “Allahu Akbar”, “ACAB” (“All Cops are Bastards”, also “Alle Polizisten sind Bastarde”) oder beschimpfen die Beamten schlicht als “Hurensöhne”.

 
Wer mit dem Schlachtruf “Allahu Akbar” Geschäfte plündert, der hat nicht vorher die “TAZ” gelesen um sich dort von einer Satire radikalisieren zu lassen, Blödsinn.
Das sind schlichtweg Kriminelle, die Merkel-Handlanger von CIA bis Mossad haben ihre Länder systematisch destabilisiert, den IS gefördert, die Fluchtursachen geschaffen und den Pöbel ins Land geholt.
Dafür kann aber die Polizei nichts, hier daher mal ein Artikel um meine Position zu Polizei, Staat, Gewalt und Dummheit darzulegen.

Ich bin Freund und Helfer der Polizei

Ich bin ein Freund der Polizei, helfe denen z.B. auch ganz praktisch im Alltag aus, wenn sie bei einem Unfall mit viel Glasschaden keinen gescheiten Besen dabei haben, um die Strasse von Scherben zu reinigen.
Und meine vielfachen zielführenden Hinweise dort wo die Polizei in der Kriminalistik intellektuell nicht mehr weiterkommt, sind sowieso legendär.
Hier habe ich auch Kritik, aber vor allem gegen wenige hirnverbrannte Pseudoexperten dort wie z.B. denkversagende Profiler,  die aus Dummheit den ganzen Karren in den Dreck fahren, nicht gegen die vielen normalen Streifenbeamten oder Techniker wie Hubschrauberpiloten oder Taucher oder Kriminaltechnik, das sind ganz normale Menschen.
Womit ich aber ein Problem habe, ist und bleibt die Dummheit, die Unlogik, Lüge und Vertuschung. Und das zu verteidigen, kann weder im Interesse des Staates noch der Polizei sein.
Einen Artikel wie in der TAZ lehne ich ab, weil er sich pauschal gegen die Polizei wendet. Ich kritisiere nur konkrete Denkfehler in konkreten Fällen und mit dem Ziel im Grund ja z.B. konkreten Ermittlungen zum Erfolg zu verhelfen.  Wenn aber pure Dummheit, egal von wem, eine sinnvolle Sache kaputt macht dann bin ich da eben dagegen und sage es auch deutlich.
z.B. hier

Update 6: Münchner Fahrrad-Flucht: Dritter forensischer Beleg für “Team-Training-Weste” bzw. “Markierungshemdchen”

Was aber irgendeinen gewalttätigen Mob angeht, so stehe ich da selbstverständlich an der Seite der Polizei und des Rechtsstaates.
Aber gerade Leute wie Seehofer oder Merkel tun das nicht bzw. nur zur show. Diese Leute missbrauchen die Polizei und haben die Probleme  selbst mit geschaffen und ins Land geholt, die die Polizei jetzt ausbaden soll.
Zum Glück sind dann aber machmal Polit-Verbrecher  so strohdumm, dass sie über ihre eigenen Füße fallen.

https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/seehofer-will-gegen-randalierer-vorgehen-und-gegen-eine-journalistin-li.89034

Seehofer will gegen Randalierer vorgehen – und gegen eine Journalistin

Berlin Bundesinnenminister Horst Seehofer sieht die Chaosnacht in Stuttgart, in der Jugendliche über Stunden randaliert und geplündert haben, als Teil einer negativen Gesamtentwicklung in Deutschland. „Der Gewaltexzess in Stuttgart ist allein schon schlimm genug“, sagte Seehofer am Montag bei einem Besuch in der baden-württembergischen Landeshauptstadt. „Man muss das aber auch einbetten in die gesamte deutsche Entwicklung.“ So nehme die Zahl der Gewalttätigkeiten und Beleidigungen gegen Polizeibeamte, aber auch gegen Rettungskräfte stetig zu. Es gehe hier auch um die Verunglimpfung der Staatsgewalt mit Worten. „Aus Worten folgen immer auch Taten“, sagte er.

 

https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/taz-kolumne-polizei-bundesinnenminister-horst-seehofer-steckt-in-einer-sackgasse-li.89351

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/horst-seehofer-haengepartie-um-moegliche-taz-anzeige-a-be48a49b-cb99-4c48-a96c-bf682984f4f5

Seehofer contra Journalistin Fehl-Anzeige

Innenminister Seehofer wollte Anzeige gegen eine “taz”-Autorin erstatten. Doch nun ist er abgetaucht, nicht einmal die eigenen Leute stehen hinter ihm. Macht der CSU-Politiker mal wieder einen Rückzieher?
 
 
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

find now