Israel: Apokalyptische Kriegsvorbereitungen durch die Corona-Blume?

Betäubte Serientäter 11-jährige Mädchen in Heilbronn und Hamburg? Polizei Heilbronn informiert unlogisch, widersprüchlich und unzureichend, “Schutz des Mädchens” nur vorgeschoben
5. Juli 2020
Gedenken an Mordopfer Sophia Lösche durch Verhalten von Bruder und Freunden in den Dreck getreten. Wird Vater Pfarrer i.R. Johannes Lösche sich auf die Seite des Teufels stellen?
7. Juli 2020
So ein kleines schnuckeliges Ding, die macht keinen “Atompilz” und große Verseuchung großer Landstriche, das Ding ist eine TAKTISCHE Atomwaffe, ein Bunkerbrecher für die Jagd nach Assad, das ist keine STRATEGISCHE Interkontinentalrakete die zur Abschreckung da ist, dieses Ding ist gebaut worden um eingesetzt zu werden. Und dieses Ding wird/kann  Assad in seinem Bunker töten, Damaskus auf ewig unbewohnbar machen, ohne aber dazu Unmengen an Leuten zu töten. Weil das Ding eben tief in den Boden eindringt, es ist wie gesagt, ein BUNKERBRECHER.
Das gibt ein Erdbeben, ein paar hundert/tausend  Tote, die Meisten Militärs, aber der Rest kann danach noch ganz normal sein Auto beladen und der Strahlung entfliehen.  Da ist keine große Todeszone, nur zum dort weiter leben oder es wieder aufzubauen, ist es eben doch zuviel Strahlung.
Und dann ist Damaskus-Stadtkern bzw. der Palast zum ersten Mal in vielen tausend Jahren zerstört, aber das richtig – für alle Zeiten unbewohnbar.
Aber trotzdem ist das ein Szenario, das überhauipt nicht undenkbar ist, sondern womit ich in Kürze rechne.
Ich glaube es nicht, dass gerade Israel als erstes und einziges Land zu blöde gewesen sein soll eine “zweite Welle” zu vermeiden.
Sondern ich überlege, was ist denn die beste Kriegsvorbereitung die es gibt?
Na ganz einfach, die Vorbereitungen eines ganzes Volkes, einer ganzen Nation, auf einen nationalen Lockdown.
Das Millitär heimlich vorbereiten ist einfach, aber was ist mit dem Volk?
Besser hätte noch keine Nation der Erde jemals in der Geschichte  ihr eigenes Volk im Vorfeld eines Krieges vorbereitet.
Sich zuhause auf einen Lockdown vorbereiten mit Unmengen an Vorräten, das ist die ultraperfekteste verdeckte Kriegsvorbereitung die es je gab.
Natürlich kann es auch so kommen, dass jetzt doch kein Krieg kommt, sowas wurde in der Vergangenheit schon verschoben und das kann sich wiederholen.
Aber aus heutiger Sicht so naiv sein und daran nicht zu denken, ist ein weiterer Grund für die Notwendigkeit der Babysitterkratie, denn die geistigen Zwerge haben einfach keinen Scharfsinn, merken nix, können nicht um die Ecke denken.

WAS MUSS DAS FÜR EIN KRIEG ALLER KRIEGE SEIN, DEN MAN ERSTMALS SOOOOOOO  VORBEREITET ?   => EIN ATOMKRIEG BEI DEM DAMASKUS AUF EWIG UNBEWOHNBAR WIRD.

https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/israel-vor-neuem-lockdown-wir-haben-die-kontrolle-verloren-li.91613

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

find now