Beirut: Pech oder Bombe? Warum spekuliert Trump am ersten Tag auf Bombe?

Bileams Schüler haben dazugelernt oder wie ein irr gewordenes Christentum sich im NWO-Satans-Humanismus obwohl mit eigenen Augen sehend, in geistiger Umnachtung selbst verfluchte
2. August 2020
Seine Exzellenz, der geistige Babysitterator in der globalen Babysitterkratie
13. August 2020

Warum spekuliert Trump an Tag 1 der Explosion bereits über einen Anschlag?
Solche Spekulationen können zu Anschlägen gegen Israel und dann zu einer riesigen Eskalation führen, noch bevor alles geklärt ist?

Nicht mal die Hisbollah hat das getan.

Ist diese Eskalation etwa beabsichtigt?

War es WIRKLICH ein Anschlag, steht ein Zusammenhang mit Israel automatisch im Raum. Da muss sich ein US-Präsident nicht als Erster am Weitesten hervorwagen. Trump “gießt” auf jeden Fall “Öl ins Feuer”, egal wie das “Feuer” zustande kam.

 

https://www.tagesschau.de/ausland/libanon-beirut-explosion-107.html
US-Präsident Donald Trump geht bei der Explosion von einem Anschlag aus. “Ich habe einige unserer großartigen Generäle getroffen, und sie scheinen einfach das Gefühl zu haben, dass es sich hier nicht um eine Art von Fabrikationsexplosion gehandelt hat. (…) Sie scheinen zu glauben, dass es ein Angriff war. Es war eine Art Bombe”, sagte Trump am Abend in Washington.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

find now