„Badewannenmord“ Genditzki /Kortüm: Das große Dossier mit dem wahren Unfallhergang. Strafanzeige gegen Justiz und Co wegen Bildung krimineller Vereinigung oder Dienstaufsichtsbeschwerde wegen intellektueller Berufsunfähigkeit
13. Oktober 2022
6500 € für Gesellschaftskritik, Zivilcourage und Justiz-Hirngespinste, hingerotzter Strafbefehl aus Idiotistan und öffentliche Demontage Heilbronner Justizverbrechen? DAS Universalgenie kontert mit JURGENDON
15. Oktober 2022

Elia und die Justizidioten, äh, Baalspriester, ähh, globales geistiges Hosenscheissertum, hypnotisierter, untertierisch dummer Vollidiotenabschaum. Staatsanwaltschaft Heilbronn, ruft alle Kollegen, Baalspriester, Anbeter des Irrsinn und des Teufels zusammen

Wer die Ausgangsgeschichte nicht kennt, hier, Ihr Dingsbums:

.

Mir ist das Ganze aber auch passend dazu erschienen, was ich mit der Vollidioten-Gesellschaft und besonders auch Justizidioten seit langem so durchmache, gell Staatsanwaltschaft Heilbronn.

 

Aber die Prozesse gegen mich sind dabei sich zu häufen und auch Münchner Vollidioten werden sich wohl bald melden.

Da dachte ich an „einen Aufwasch“ und einen nationalen oder internationalen Gerichtshof mit einem Sammelprozess gegen mich und dann fiel mir Elia und die Baalsprister ein.

Nur dass in der Version für die Kinderlein die folgende Fortsetzung weggelassen wurde

 

37Erhöre mich, HERR, erhöre mich, damit dies Volk erkennt, dass du, HERR, Gott bist und ihr Herz wieder zu dir kehrst! 38Da fiel das Feuer des HERRN herab und fraß Brandopfer, Holz, Steine und Erde und leckte das Wasser auf im Graben. 39Als das alles Volk sah, fielen sie auf ihr Angesicht und sprachen: Der HERR ist Gott, der HERR ist Gott! 40Elia aber sprach zu ihnen:  Greift die Propheten Baals, dass keiner von ihnen entrinne! Und sie ergriffen sie. Und Elia führte sie hinab an den Bach Kischon und tötete sie daselbst.

.

Wobei mir ja schon eine Ausrottung des Irrsinns durch Dazulernen was bedeuten würde und ansonsten überlasse ich manche uneinsichtigen Volksfeinde auch gern dem Volkszorn, ohne mir dabei die Hände schmutzig zu machen, Hauptsache mindestens so rechtsstaatlich wie beim Abschied von Diktator Ceausescu von dieser Welt … bei Uneinsichtigkeit …

So dramatisch ist es, wie Vollidioten diese Nation und die Welt in den Klauen haben.

Gerade heute veröffentlichte ich diesen Artikel mit von mir bewiesenem Justiz-Schwachsinn …

.

„Badewannenmord“ Genditzki /Kortüm: Das große Dossier mit dem wahren Unfallhergang. Strafanzeige gegen Justiz und Co wegen Bildung krimineller Vereinigung oder Dienstaufsichtsbeschwerde wegen intellektueller Berufsunfähigkeit

.

… aber während ich noch schreibe fällt mir gleich früherer Justiz-Schwachsinn der gleichen Münchner ein, der ebenfalls noch nicht aufgearbeitet ist

.

Hallo, geistige Zwerge: Erwartungen und Infos an die Vollidiotengesellschaft (siehe auch München Fahrrad Unfall Fabio tot Längseinsätzen Innenminister Herrmann Strafanzeige Babysitterkratie)

.

Und das war nur München, so ist es deutschlandweit und international, DAS Universalgenie und DIE Idiotengesellschaft ist ein globales Thema aber zumindest national sollte man es in einem Aufwasch angehen, gell Staatsanwaltschaft Heilbronn, Vertreter der hiesigen Diktatur des Irrsinns.

.

.

.

.

.

Dieser Richter Randoll hat meine Familie damals über Jahre terrorisiert und mich mit Zwangspsychiatriesierung bedroht, wovor ich, weil ich für meine alten Eltern sorgen musste, damals noch Angst hatte, aber heute … hahaha … nehm ich die Idioten und Verbrecher so, wie sie sich mir in den Weg stellen, bzw. gestellt haben …

.

.

Und apropos Richter Randoll, in seiner Akte auf dem Richtertisch sah ich damals diesen Zeitungsausschnitt mit meiner Anzeige in der Marbacher Tageszeitung damals, ich hab die screenshots auch erwähnt hier

.

Bileams Schüler haben dazugelernt oder wie ein irr gewordenes Christentum sich im NWO-Satans-Humanismus obwohl mit eigenen Augen sehend, in geistiger Umnachtung selbst verfluchte

.

Und hier die screenshots:

.

.

Schon vor 18 Jahren war ich wie einst der Prophet Elia ein einsamer Rufer in der Wüste und der wirtschaftliche Untergang Deutschlands in Richtung Deindustrialisierung durch Selbstmord-Sanktionen und der Weg Richtung Hungersnot und Atomkrieg, dafür wurde durch einen Fluch Gottes über die Dekadenz in einer Zeit der Grundstein gelegt, als ich vor 18 Jahren diesen Nachruf schrieb.

Danach hat sich die Dekadenz so gesteigert dass die verrückten Gender-Bestien heute die einstigen Homo-Aktivisten wie altmodische Konservative erscheinen lassen und die sich auch teilweise schon beschweren darüber auf der Dekadenz-Autobahn in den Untergang überholt zu werden.

.

.

.

Aber dieser weiter oben erwähnte Zeitungsausschnitt vom 06.11.2004, der lag einst der Akte bei, mit der Richter Randoll über Jahre hinweg meine Familie terrorisiert hat und meine Zwangspsychiatrierung angedroht und versucht hat, bevor er sich mit der Vorladung eines Psychofritzen in den Prozess begnügt hat und dort alles für diesen Richter nach hinten losging, angefangen damit, dass mein Prozessgegner, der mich verleumdet hatte, wegen anderer Verbrechen in Handschellen von der Polizei aus dem Gefängnis zum Prozess gebracht werden musste und seine Frau als vormals falsche Zeugin, sich nach wahrscheinlich häuslicher Gewalt mittlerweile von ihm getrennt und ihre falsche Aussage zurückgenommen hatte …. hahaha … der Staatsanwalt zusammenbrach und meinen Freispruch beantragte hahaha und der Psychofritze sogar soviel Arsch in der Hose hatte mir völlige Normalität zu bescheinigen … naja … „mit etwas extremen Zügen“ zwar, meinte er, aber wenn man sich verteidigen müsse, sei das eben manchmal so … hahaha, braver Psychofritze … sitz, bei Fuß, friss Dein Leckerli ….. hahaha.

So kanns gehen.

.

Nachtrag und Vorbemerkung zu folgendem Video:

Beim Googeln nach Richter Klaus Randoll, der mittlerweile beim Amtsgericht Brackenheim tätig ist, habe ich gesehen, dass er folgenden Vorfall abgeurteilt und 14 Monate Gefängnis ausgesprochen hat, wobei der verrückte Täter auch zurecht zeitweise in der Psychiatrie war.

Meine Einschätzung des Vorfalls:

Diese freundlichen Polizeibeamten sind unsäglich beleidigt worden und eigentlich viel zu geduldig gewesen für so einen Spinner. Aber grundsätzlich sind es eben gerade solche Beamten, weshalb ich bis heute von den normalen Polizisten so eine gute Meinung habe.

 Bei der Polizei problematisch sind neben schwarzen Schafen, die es in jeder Berufsgruppe gibt, gehäuft meist nur denkversagende Profiler und Kriminalisten die im „High-End-Bereich“ des analytischen Denkens mir eben nicht das Wasser reichen können, aber ihre Fehler dann zu oft vertuscht haben.

Aber diese Beamten im Video sind das Paradebeispiel von „normalen Polizisten“, die mit normaler Mitmenschlichkeit und gesundem Menschenverstand versuchen, beim gesunden Miteinander in der Gesellschaft zu helfen. 

Niemals wäre ich so unverschämt zu ganz normalen Menschen, gut dass dieser verrückte Täter verhaftet und eingesperrt wurde.

Klaus Fejsa
Klaus Fejsa
"Kriminalistischer Mitdenker: Klaus F. hatte auch im Tötungsfall Michelle eine entscheidende Idee, die anfangs niemand ernst nahm, sich letztendlich jedoch als richtig herausstellte." ....... Südwest-Presse Artikel am 19.10.2012

Es können keine Kommentare abgegeben werden.