„An eben diesem … “ Mai 2022 ? Meiner Meinung nach Sieg Russlands und massiver RĂŒckschlag des Westens, der USA, der NATO.
14. MĂ€rz 2022
Wo schon der blutspritzende Meuchelmord an Michelle Kiesewetter im Dunkeln gehalten wurde: „RĂŒckhaltlosen Idioten-Beamten“ zum Fall Karsten Manczak gesucht. Arbeitszeugnis fĂŒr Staatsanwaltschaft Heilbronn: „MĂŒhten sich (nicht mal?) nach KrĂ€ften“
17. MĂ€rz 2022

DAS Universalgenie – oder die Welt des nackten Kaisers und der „Knabe“, auf den sie gewartet hat

Vorab: Satire = Pflicht, wo "SeriositÀt" durch Schwachsinn pervertiert. Aber FAKTEN = REAL !!! Ganze Völker und ihre "nackten Kaiser", ja oft die ganze Welt auf dem Schlauch.

EXKLUSIVE Weltsensationen... Nationen auf dem Schlauch, Köpenickiaden auf dem SchildbĂŒrger-Planet. FĂŒr GrundsĂ€tzliches, => Hier klicken
Satire als Pflicht eines braven Christenmenschen, wenn man es mit Vollidioten zu tun hat.
SprĂŒche Salomos 26,4+5

Antworte dem Toren nicht nach seiner Torheit, dass du ihm nicht gleich wirst.
Antworte aber dem Toren nach seiner Torheit, dass er sich nicht weise dĂŒnke.

 
Einer wie Keiner, wenn ganze Experten-Nationen auf dem Schlauch stehen, gibt es manchmal offenbar nur einen Menschen auf Planet Erde, der den Durchblick behÀlt.
Hier auf dieser Website, werden fĂŒr solche Aussagen BEWEISE geliefert.

Wen hat Logik-Denkversager Goethe-Joe bei seinem Schöpfungs-Schwachsinns-Beispiel von „Henne und Ei“ vergessen?
DEN nicht nur biologisch unverzichtbaren Hahn und HĂŒter des Misthau …  Ă€hh Planeten !!!  Nicht Henne ODER Ei sondern Henne UND Hahn waren zuerst da, denn ein Ei muss doch befruchtet werden damit was schlĂŒpfen kann (!!!) hahaha… Journalooser könnten mich mal  …  nach oben schauend entdecken …  😀 ,  zukĂŒnftig eben auf der …    

Anleitung: springen/zurĂŒckspringen

Hier klicken und Bedienungsanleitung aufklappen, kurz mitdenken lohnt sich.

"Springen":

Durch Anklicken der einzelnen Themen im Inhaltsverzeichnis springt man dorthin.

"ZurĂŒck springen"

Klickt man dann von dort an diesen Stellen wo man hingesprungen ist, wieder dort auf die jeweilige Überschrift (die jeweils so lautet wie hier die Punkte im Inhaltsverzeichnis), so springt man wieder nach oben hierher zum Inhaltsverzeichnis.

MenĂŒ

ZUSÄTZLICH zu diesem Inhaltsverzeichnis hier, das sich nur auf die Startseite bezieht, gibt es weiteren Inhalt, den man ganz oben ĂŒber das MenĂŒ aufrufen kann.
Je nach Bildschirmgrösse wird das MenĂŒ erst dann angezeigt, wenn man auf die stattdessen angezeigten drei Striche klickt.

Gesellschaftl. Schande: national

EPISCHER Denkfehler:  Von Kind GESPROCHENE Silbe  „-el“ verwechselt mit Großbuchstabe „L.“   Behörden und Medien nicht mal  Kindergartenniveau. Und spĂ€ter versuchen  meinen Erfolg zu klauen:

DETAILS durch KLICK hier aufklappen
GrĂ¶ĂŸte Soko mit 180 Kriminalisten, 7 Profiler, alle Medien, 80 Mio Volk mit zigtausend Professoren und Doktoren.
Aber ich, Klaus Fejsa, als Privatmann, war der Einzige, der den Mordfall Michelle Stroisch KRIMINALISTISCH klÀren konnte.  Mit Infos die sogar aus den Medien bekannt waren, aber die keiner ausser mir deuten konnte.
Meine Hinweise ermöglichten die Verhaftung des verdÀchtigen TÀters innerhalb eines halben Tages .
Das kam heraus, nachdem der TĂ€ter der Polizei versehentlich in die Arme stolperte.
Eine Nation stand ĂŒber Monate kollektiv auf dem Schlauch. Auch wochenlang dann noch, dann als ich bereits ĂŒberall Behörden und Medien die zutreffende Lösung  schriftlich vorlegte.

Bild anklicken vergrĂ¶ĂŸert

Bild anklicken öffnet PDF Fall Michelle

 

michelle

 

Gesellschaftl. Schande: national

EPISCHER Denkfehler:  Polizei entkrĂ€ftet TÖDLICH und nach Tod Sophias WEITER bei RatschlĂ€gen Sicherheits-Mechanismus „soziale Kontrolle“, der nur wirkt beim trampen, wenn jeder auch WEISS, dass seine Daten bekannt sind.  VERANSCHAULICHUNG =>

DETAILS durch KLICK hier aufklappen

Hier ein Teil jahrelang bestehender Artikel inkl. einer einstigen Petition zu dem Fall:

 

"Versuchter Mord" durch die Polizei

Der Sicherheitshinweis erfahrener Tramper lautet schon immer:
1. Kennzeichen per SMS an Freunde weiterleiten
2. Das dem Fahrer auch sagen.
Ohne Punkt 2 ist der Sicherheitshinweis, den die Polizei seit 2014 halbiert hat, nicht mehr wert als ein Sicherheitsgeschirr eines Bergsteigers, wo alles da aber nutzlos ist, weil der Karabinerhaken nicht richtig am Geschirr befestigt ist.
OHNE es dem Fahrer ausdrĂŒcklich zu sagen, NULL Sicherheitsgewinn.
"Soziale Kontrolle" wie bei der Mitfahrerzentrale funktioniert nur, wenn es dem Fahrer gesagt wird, dass seine Daten weitergegeben sind.
Sophia hat die falschen Sicherheitshinweise der Polizei sogar befolgt, dass Sophias Mörder seine Tat umsetzen konnte ist damit die Schuld der Polizei.
Und an diesen falschen Hinweisen bis heute festzuhalten, ist juristisch gesehen "versuchter Mord"  durch "billigend in Kauf nehmen".
 

Wer "unseriös" und weshalb?

Eine Nation wo ein Universalgenie seit 2018 schon drei Jahre vergeblich versucht Behörden, Medien und Volk fĂŒr so MißstĂ€nde zu interessieren, ist ein wahrlich unseriöses  IDIOTENVOLK?
Dass ich es mittlerweile etwas mit Satire wĂŒrze, hilft beim Überleben des gesellschaftlichen IRRSINNS.
Niemals wird es zutreffend sein mir auch nur den geringsten Vorwurf zu machen. Ich habe standhaft gekÀmpft bis zum "Ausbluten", mir ist von der Gesellschaft NICHTS vorzuwerfen, und schon  GAR NICHTS, was mit dem Thema "SeriositÀt" zu tun hat,  gespielte "SeriositÀt" in einer gesellschaftlichen geistigen Kloake, da scheiss ich drauf, hahaha ....
Und der Fall Sophia Lösche ist fĂŒr diese ZustĂ€nde nur ein Beispiel von Vielen ....
Der Polizei in Deutschland und den Medien jedoch, wurde ihr Fehler, der zum Tod von Sophia beigetragen hat, seit 2018 mehrfach erklÀrt.
Aber man BEHARRT BEWUSST auf tödlichen IRRSINN.
Und zwar, indem man den Nutzen fĂŒr die Polizei einen Mord schneller aufklĂ€ren zu können (wenn der Tramper tot aber die Daten des Fahrers/TĂ€ters  bekannt sind) damit verwechselt, was fĂŒr ĂŒberlebenswilligen Tramper selbst absolut gar keinen Sicherheitsgewinn darstellt.  So jemand wie Sophia wird von der Polizei mit "Sicherheitshinweisen" aus der Hölle des Irrsinns geradezu ins Verderben "beraten".
 

Historie des Irrsinns

Bis 2013 haben erfahrene Tramper mit Medien zusammen den richtigen Hinweis gegeben Daten weiterzuleiten UND es dem Fahrer ausdrĂŒcklich zu sagen.
Ab 2014 hat das LKA in eigenen Publikationen von zwei Teilen des Sicherheitshinweis den entscheidenden weggelassen und verteidigt das in völligem Irrsinn bis Sommer 2020.
Dann hieß es, man sĂ€he es ein...
Auf Nachfrage dann, warum man es nicht Ă€ndert: Weil man noch so viele alte Flyer habe, die man ja dann wegwerfen mĂŒsste...
Mit so einer "BegrĂŒndung" kann man sich auch weigern, tödlich kontaminierte Lebensmittel wegzuwerfen ...
SpÀter hat man sich dann davon distanziert, es eingesehen zu haben und verteidigt jetzt den Irrsinn bis heute, trotz Strafanzeigen und dem Gang an die Medien, die völlig versagen.
Man bringt ANHALTEND Menschen mit den gleichen falschen RatschlĂ€gen in die gleiche Gefahr, in der Sophia Lösche offenbar durch die Schuld der Polizei geraten war und darin ermordet wurde. Über Monate wurde dann beim Prozess ĂŒber den Fall berichtet, das WICHTIGSTE fĂŒr die Öffentlichkeit jedoch, wurde ausser von mir von niemand mit auch nur einem Wort erwĂ€hnt. IRRSINN !  
Ich habe hunderte Journalisten und Politiker etc. kontaktiert, auch Freunde und Familie Sophias und auch den umtriebigen Bruder, einen GrĂŒnen-Politiker. Alle 100 % ignorant fĂŒr das Problem, durch und durch verblendet und abweisend. NICHTS wurde gelernt, wenn der schlimmste Mißstand den der Fall gezeigt hat, so weiterbesteht. IRRSINN.
ANHALTEND !!!
.

1. Erst durch Trottelei 2-teiligen Sicherheits-Mechanismus halbiert und so Sicherheits-System außer Kraft gesetzt. Im Video wars VERSEHEN.

2. Im Fall Sophia Lösche jedoch BESTEHT die Idiotennation  seit 3 Jahren auf Àhnlichen IRRSINN. 

3. Jedoch: Mitfahrer-Zentrale gilt als "Sicherheits-System", NUR weil beide Seiten WISSEN, dass die Daten bekannt sind. Das erreicht man auch privat durch SMS mit dem Kennzeichen an Freunde, WENN man es dann dem Fahrer auch sagt.

3. Daten heimlich weiterleiten, ist KEIN Sicherheits-Gewinn sondern IRRSINN wie ein zweiteiliges Sicherheits-System halbieren.
=>  (Real-)Satire ... erklĂ€rt durch "DAS Universalgenie" 🙂

Gesellschaftl. Schande: national

EPISCHER Denkfehler:  TĂ€terbeschreibung klar. Kein (allerwelts) blau-weiß-schwarzes T-Shirt, auch keine solche Weste, sondern schwarz-weißes T-Shirt und darĂŒber (SPEZIELLE)  BLAUE TEAMTRAINIGS-WESTE.

DETAILS durch KLICK hier aufklappen

Hier ein Teil jahrelang bestehender Artikel:

   

Gesellschaftl. Schande: national

EPISCHER Denkfehler: Polizei sucht mit Mantrailer nach Opfer – aber mit Geruchsspur des TÄTERS (!!!)

DETAILS durch KLICK hier aufklappen

Hier ein Teil jahrelang bestehender Artikel:


  

Gesellschaftl. Schande: multi-national

EPISCHER Denkfehler:  Aktenzeichen XY und Polizei fahnden auf Basis der LĂŒgen falscher Zeugen, die nun als Mörder angezeigt.  Adrian hat Durchfall, telefoniert mit Schwester, sagt er hat Todesangst, vor TĂŒre MĂ€nner die ihn umbringen wollen. Schwester hört HALL/ECHO im Hintergrund. Damit DEFINITIV keine Kunststoffkabine, Zeugen lĂŒgen, Tatort in Kellerraum.

DETAILS durch KLICK hier aufklappen

Hier ein Teil jahrelang bestehender Artikel:

Die Àlteren Artikel enthalten noch nicht die neuesten Erkenntnisse. Deshalb bitte konzentrieren ab dem Artikel "Adrian Lukas: Der Hall und das Klo" und neuer.

Dort auch Videos enthalten, besonders wichtig die Videos in den ganz neuen Artikeln.

Gesellschaftl. Schande: international/fast global

EPISCHER Denkfehler:  Menschheit macht sich global auf mehreren Kontinenten selbst lÀcherlich indem BIS HEUTE nicht erkannt wurde, dass wer ein offensichtliches Verbrechensopfer zu Unrecht verlacht, weil er denkunfÀhig ist, letztlich sich selbst zurecht zum Gespött macht. Was der Frau unterstellt wurde, ist bei sich selbst gar nicht machbar.

DETAILS durch KLICK hier aufklappen

Die Menschheit hatte mal wieder den Verstand und die Orientierung verloren,  nicht so DAS Universalgenie,  "Fitter FĂŒhrer der Völker", "Guter Onkel der Menschheit", einfach Babysitterator in der zukĂŒnftigen globalen Babysitterkratie.

Die VerrĂŒckten haben auf mehreren Kontinenten des Planeten Erde ein VERBRECHENSOPFER, eine VERLETZTE und MISSHANDELTE Person im geschĂŒtzten Bereich einer KLINIK FOTOGRAPHIERT, sie als VERRÜCKTE VERLEUMDET und WELTWEIT VERSPOTTET.

 

 

Hier im Artikel die Belege wie dann DAS Universalgenie wie ein edler Ritter fĂŒr die Dame eingetreten ist, der Deutsche Presserat hat diesen SKANDAL leider nur teilweise verstanden, mir aber dennoch zumindest im Rahmen der dortigen geistigen Möglichkeiten Recht gegeben, wegen der fehlenden Verpixelung und weil es um eine Klinik ging.

Dass es aber um ein Verbrechensopfer gegangen sein muss und die Frau das unmöglich als "Irrtum" selbst gemacht haben konnte, haben die Damen vom Presserat natĂŒrlich nicht verstanden, dieser Teil der Rehabilitation steht noch aus.

Die Medien sind - sagen wir nur grĂ¶ĂŸtenteils 🙂 - eine Hölle des Irrsinns und bald werden sie als unfĂ€hige Vollidioten vom Thron in den DRECK gestossen.

Gesellschaftl. Schande: Österreich, Deutschland

EPISCHER Denkfehler:  Kriminelle, mit dem Mörder selbst privat befreundete Provinz-Polizisten manipulieren Beweise im Mordfall und verloren dann selbst den Überblick, bis es Fotos von DREI Messern in der Akte gab/gibt, die alle das gleiche Tatmesser sein sollen. hahaha. Nicht mal StaranwĂ€lte wie Rolf Bossi haben das erkannt, bis DAS Universalgenie … veni, vidi, vici … aber seit 2017 blockieren Behörden und Medien.

DETAILS durch KLICK hier aufklappen

Screenshot anklicken öffnet PDF mit Beweisen:

 

.

 

 

Gesellschaftl. Schande: A, CAN, USA

EPISCHER Denkfehler:  Leiche 1 m tief auf Skipiste verbuddelt, Schnee schmilzt, akurat zerteilte Leiche kommt raus, wodurch zerteilt? Gerichtsmedizin redet von „Gletscherbewegung“, 50 technische Gutachter reden von Pisten-Bully-FrĂ€se … Einzig mögliche Ursache ist aber die Raupen-Kette des Pisten-Bully. Eine FrĂ€se kann Matsch produzieren, aber keinen Körper in zwei HĂ€lften teilen.

DETAILS durch KLICK hier aufklappen

anklickbar:

 

"Vorsicht", anklickbare PDF enthĂ€lt weitere "harmlose"  Leichenbilder  -  aber mit Kopf   🙂

 

Gesellschaftl. Schande: ES, GB, EUR, AMN, CAN, fast global

EPISCHER Denkfehler:  Hand vollflĂ€chig ĂŒber Staubsauger-Rohr => Vakuum.  Der Staubsauger zieht aber nicht Personen durch den Raum. Und der  Bodenablauf eines Schwimmbeckens auch nicht.  Es ging um ElektrizitĂ€t, Diskussion um Sog war furchbarer Schwachsinn. UniversitĂ€tsprofessor bestĂ€tigt mich.

DETAILS durch KLICK hier aufklappen

 

 

 

Gesellschaftl. Schande: USA, EUR, global

EPISCHER Denkfehler:  Gesunde MĂ€dchen auf Wanderweg unterwegs, Denkversager unterstellen 550 m in 22 Min. , also langsamer als Oma mit Rollator.  Das fĂŒhrt zu falschem Szenario mit falscher Gehstrecke. In 22 Minuten vielmehr 1850m und damit genau den Weg zum START des „Monon High Bridge Trail“. Dort stand verdĂ€chtiges Fahrzeug, der sie dort sehen und verfolgen konnte, nur so passt alles.

DETAILS durch KLICK hier aufklappen

screenshots anklickbar

 

Gesellschaftl. Panne: AUS, global

Fehler:  Nach dem Tod der gestĂŒrzten Warriena Wright drehte sich der Prozess und spĂ€ter das berĂŒhmte Interview um das Audio aus der Tatwohnung. Aber offenbar keiner hat es so genau analysiert wie ich.

DETAILS durch KLICK hier aufklappen

screenshots anklickbar

Gesellschaftl. Schande:   global

EPISCHER Denkfehler:  Weder die Theorie der Professoren der Regierung noch die Theorie der Professoren der AufklĂ€rer geht auf. Das GebĂ€ude Konnte  nicht einfach so gesprengt werden, sondern Prinzipien waren: „Messer in der Scheide“ und „angehĂ€ngtes Pendelgewicht“.

Dass die Regierung lĂŒgt, haben viele Experten gemeinsam bewiesen, darauf baue ich auf. Jedoch zeige ich, dass KEINER AUSSER MIR  ein Alternativszenario hat, das funktioniert.

DETAILS durch KLICK hier aufklappen

screenshots anklickbar

Gesellschaftl. Schande:   AT und global

EPISCHER Denkfehler:  Im Bericht der Untersuchungskommission ist von Neumannschen Linien im Bereich des gebrochenen BrĂŒckenlagers die Rede. Das ist der wissenschaftliche Beweis fĂŒr eine Sprengung, so wie petechiale Augenblutungen als Beweis einer blutstaueneden Gewaltanwendung gegen den Hals gelten.

HĂ€tte die korrupte Kommission die Fakten einfach verborgen und auf diese Weise betrogen, hĂ€tte ich nichts bemerkt, aber die waren so dreist die Fakten zuzugegen aber dafĂŒr die ganze Wissenschaft an sich auf den Kopf zu stellen und zu sagen: Weil Neumannsche Linien, deshalb nur normaler Einsturz. Das ist so wie zu sagen, weil Stauungsblutungen in den Augen, deshalb an AltersschwĂ€che gestorben.

DETAILS durch KLICK hier aufklappen

screenshots anklickbar

Gesellschaftl. Schande:   national

EPISCHER Denkfehler: Frau stirbt, weil beim FĂ€llen angebrochener, spĂ€terer Maibaum, nicht als schadhaft erkannt wurde. Gericht zitiert Aussage von  Gerichtsgutachter, dass Schaden rechtzeitig erkennbar, wenn der gefĂ€llte Baum im Liegen angehoben und dann  dreimal gedreht und jeweils wieder angehoben wird. Weder davor noch nach dem Unfall gab es aber diese Regel, dies wird zwar als VersĂ€umnis erkannt aber nicht als VersĂ€umnis bewertet.   Logik so wie: „Der BankrĂ€uber hat die Bank ausgeraubt aber es war kein Bankraub.“ oder  „Brand wegen Rauchen im Stroh. Aber Rauchen im Stroh ist und bleibt erlaubt.“

Heutiger Zustand weil immer noch keine Gefahrenabwendung juristisch wegen „Tod billigend in kauf nehmen“ zu bewerten als  „versuchter staatlicher Mord“ wie NACH Fall Sophia Lösche. Staatsterroristische ZustĂ€nde aus Dummheit, zusĂ€tzlich zu staatsterroristischen ZustĂ€nden aus kriminellen Motiven …

DETAILS durch KLICK hier aufklappen

screenshots anklickbar

Klaus Fejsa
Klaus Fejsa
"Kriminalistischer Mitdenker: Klaus F. hatte auch im Tötungsfall Michelle eine entscheidende Idee, die anfangs niemand ernst nahm, sich letztendlich jedoch als richtig herausstellte." ....... SĂŒdwest-Presse Artikel am 19.10.2012

Es können keine Kommentare abgegeben werden.