Wie alles begann: EINE NATION AUF DEM SCHLAUCH im Mordfall Michelle Stroisch (8), 2008, Leipzig. Und ich konnte nicht anders...

Hinweis: Startseite sachlich, Blogbeiträge teils kritisch, "mehr als ironisch", emotional, inkl. STILMITTEL, z.B. "Gernot Hassknecht-Stil"
Größte Soko mit 180 Kriminalisten, 7 Profiler, alle Medien, 80 Mio Volk mit zigtausend Professoren und Doktoren. Aber ich, Klaus Fejsa, als Privatmann, war der Einzige, der den Mordfall Michelle Stroisch KRIMINALISTISCH klären konnte.  Mit Infos die sogar aus den Medien bekannt waren, aber die keiner ausser mir deuten konnte.
Meine Hinweise ermöglichten die Verhaftung des verdächtigen Täters innerhalb eines halben Tages .
Das kam heraus, nachdem der Täter der Polizei versehentlich in die Arme stolperte.
Eine Nation stand über Monate kollektiv auf dem Schlauch. Auch wochenlang dann noch, dann als ich bereits überall Behörden und Medien die zutreffende Lösung  schriftlich vorlegte... 

Südwest-Presse Artikel am 19.10.2012

Kriminalistischer Mitdenker: Klaus F. hatte auch im Tötungsfall Michelle eine entscheidende Idee, die anfangs niemand ernst nahm, sich letztendlich jedoch als richtig herausstellte.

Auszugsweise weitere Experten-Stimmen
Erfolge in verschiedenen Analytik-, Kriminal-, Vermissten- und Medizinfällen

Vor den eigentlichen "Referenzen" hier ein besonderer Erfolg: Nach 2 Jahren Bemühungen und 2 Strafanzeigen (erst gegen LKA Sachsen) korrigiert das LKA Baden-Württemberg

tödlich falsche "Sicherheits"-Hinweise für Tramper, die zum Tod Sophia Lösches beigetragen haben.

Nachweisliche Korrekturen bisher aber nur heimlich, punktuell, alibimässig und so nicht ausreichend.
Bis 2013 haben erfahrene Tramper und Medien ohne Beteiligung der Polizei den vernünftigen Rat gegeben:
„Kennzeichen des Fahrzeugs per SMS an Freunde weiterleiten UND DAS DEM FAHRER AUCH SAGEN.“
Das Weiterleiten alleine bringt dabei aber NULL Sicherheitsgewinn, nur ein Verbrechen kann so leichter aufgeklärt werden, aber der Betroffene ist trotzdem tot. Jeglicher Sicherheitsgewinn entsteht wie bei der Mitfahrerzentrale erst in dem Moment, wo der Andere auch WEISS, dass seine Daten bekannt sind. Den psychologischen Effekt dabei nennt man "soziale Kontrolle".
Das hat die Polizei nicht kapiert, hat ab 2014 selbst die gleichen Sicherheitshinweise wie die Tramper-Experten herausgegeben, aber das Entscheidende weggelassen, nämlich:   "...UND DAS DEM FAHRER AUCH SAGEN"
Genau dadurch starb 2018 die Tramperin Sophia Lösche, sie hat den falschen Rat der Polizei befolgt. So wußte der Fahrer, der sie mitnahm nicht, dass sie  Daten von ihm weitergeleitet hat, er vergewaltigte und ermordete Sophia. Als er aber zuerst privat allein schon erfuhr, dass seine Daten bekannt sind, verbrannte er sogar da schon sofort seinen eigenen LKW, vergeblich. Dass er rasch geschnappt wurde, half ihr selbst nichts mehr, sie war tot und damit der Beweis erbracht, wie tödlich falsch die Polizei die Sicherheitshinweise verschlechtert hat. Bereits das einfache Wissen, dass Daten weitergeleitet sind, hätte die Tramperin, den Fahrer und den LKW retten können.
Das wurde von Polizei und Staatsanwaltschaft und Medien trotz meiner Anzeigen seit 2018 verdrängt, aber jetzt begann das LKA Baden-Württemberg nach Zusage von Fr. Müller damit die falschen Hinweise heimlich an einer ersten Stelle zu korrigieren .
Auf einer einzigen Seite der Polizei wurde zwischen dem 04.07.2020 und dem 27.07.2020 auf mein Betreiben hin der wichtige Zusatz ergänzt.  Nötig wäre aber Konsequenz und eine korrigierende Pressemeldung, was aber bisher versucht wird zu vermeiden.
Leider ist aber irgendwann meine Fähigkeit solche Zustände NUR sachlich anzugehen erschöpft und dann kommt es zu NICHT NUR sehr sachlichen Artikeln mit allen Belegen wie hier  https://logik-idee.com/2020/07/27/mord-sophia-loesche-deutscher-staat-kapituliert-nach-2-jahren-widerstand-lobenswert-vor-vernunft-medien-und-gesellschaft-weiter-hirnverbrannt-hiermit-babysitterkratie-ausgerufen/

Nachtrag: Mittlerweile zeigt sich, die verarschen mich, offenbar weil sie noch Flyer oder so haben, wo es falsch steht und sie den Scheiss nicht wegwerfen sonden aufheben wollen, so wie verschimmeltes Brot....

Insgesamt zeigt sich auch hier:  Ich habe noch viel mehr ERFOLGE als hier Referenzen.
Den hier soeben gezeigten Fall könnte man auch als WELTSENSATION bezeichnen, denn wie in der Geschichte  "Des Kaisers neue Kleider" stehe ich hier als Einzelperson einer ganzen Nation gegenüber, die bis heute aus ihrer Verblendung noch gar nicht wirklich aufgewacht ist. Wodurch es natürlich auch noch keine Jubelchöre für mich gibt.
Der Fall Sophia Lösche wurde gerichtlich abgeschlossen und viel berichtet, das Entscheidende aber, die gleiche tödliche Gefahr für zukünftige Opfer, wurde trotz zwei Jahren Anrennen bei Behörden und Medien, bis heute im Oktober 2020 weder realisiert noch abgestellt - oder es wird vertuscht.   Die meisten Veröffentlichungen, auch die der Polizei, sind anhaltend LEBENSGEFÄHRLICH FALSCH.

- Biographisches: "Gaußsche Summenformel" als Kind in gleicher Situation selbst entdeckt wie einst Mathematik-Genie C. F. Gauß - und wieso nicht Forstwissenschaft studiert ...

Lehrerausfall,  zur Beschäftigung Zahlen von 1 bis 100 addieren - Alle rechneten stundenlang 1+2+3+ ... +100 = ?
Ich dagegen erfand gleich wie einst Mathematik-Genie Gauss vom 10 DM Schein, eigenständig die Gaußsche Summenformel. (Einfach seitlich das 5-Minuten-Video anklicken)  ------->
Anstatt lang  rechnen 1+2+3 …. +100= ?   sofort erkannt (1+99)+(2+98) + … (49+51)+50+100 = 49*100+50+100 = 5050 also  n/2 * (n+1) 
Aber dabei war ich da gar nicht speziell an Mathematik interessiert - ich wollte nur fertig werden, eine  "Problemlösung"  finden

Forst-Wissenschaft, IQ-Aufnahme-Test, ich in 3% Auswahl. Dann praktischer Teil, nur ich erkannte, Aufgabe mit gestelltem Material unlösbar, Prüfer mußten Irrtum öffentlich zugeben, waren sauer, sagten mir ab mit:  Wir wählen die, die am besten (sich an)passen.

- Bereich "logisches Denkvermögen" (allgemein)

Ashampoo_Snap_Sonntag, 17. November 2019_21h26m38s_021_

- Expertenstimme zu Mordfall Föger

Ashampoo_Snap_Sonntag, 17. November 2019_22h58m18s_023_
Ashampoo_Snap_Montag, 18. November 2019_14h35m26s_012_

<-------------
links die PDF zum Fall Föger inkl. Professoren-Expertise, Dabei beweise ich, was einst Star-Anwalt Rolf Bossi mit zwei Zeugen vorbrachte, aber ohne Sachbeweis, den aber später ich in der gleichen Akte erkannte  (duch Foto-Vergleich)
------------->
rechts eigenes  provisorisches Video zum Fall Föger (Inhalt hui, Präsentation verbesserungsfähig)

- Expertenstimme zu Mordfall Duncan Mc Pherson

Ashampoo_Snap_Sonntag, 17. November 2019_22h57m51s_022_

<------------- 
links Video mit dem Wissenstand des Autors John Leake 2012. (später private Differenzen nach Kritik an Passivität, Fakten davon unberührt.)

------------->
seit 2017 neuer Wissenstand durch Klaus Fejsa, den John Leake hervorhebt.

Ashampoo_Snap_Montag, 18. November 2019_15h09m01s_013_

- Zeitungsbericht zu "Mordfall" Cäcilia P. (Tod unnötig !!!)

Ashampoo_Snap_Sonntag, 17. November 2019_21h17m39s_020_
Ashampoo_Snap_Samstag, 5. Oktober 2019_14h10m19s_001_

<-------------
links Artikel der MZ  v. 05.12.2018, Erfolg von Klaus Fejsa im Vermissten-Fall, von Polizei vertrottelt
------------->
rechts Video zu einem von mehreren aktuellen Vermissten-Fällen, hier Yolanda Klug, hier ebenfalls Polizeipannen

- Nach 22 Jahren Polizeiirrtum: Bestätigung durch Toningenieure und Tierärztin, HAUS-Tier-Stimmen im Bekenneranruf Fall Tristan

Ashampoo_Snap_Donnerstag, 13. Februar 2020_18h05m58s_039_
Ashampoo_Snap_Dienstag, 28. Januar 2020_22h42m24s_013_

<-------------
exklusive Basis-Erkenntnis schon seit Jahren, dass Tierstimmen im Hintergrund
------------->
rechts Video, Widerspruch Anderer mit ihren eigenen Fakten widerlegt

- Pool-Drama Spanien; monatelang Medienberichte geg. Verstand u. Gesetze d. Physik, dann korrigiert Wissenschaft wohlmeinenden "Handwerker-Experten" der d. ganze Welt verwirrte:

(25 l/s nur realistisches Beispiel, selbst bei 10-facher Pumpenleistung vergrößert sich Ansauggeschwindigkeit in 2 m Entfernung nur belanglos von 1 mm/s auf 10 mm/s, ein Kind schwimmt aber bereits 1000 mm/s )
Ashampoo_Snap_Donnerstag, 11. Juni 2020_02h24m51s_015_
Ashampoo_Snap_Mittwoch, 3. Juni 2020_18h28m59s_022_

<-------------
Poolexperte Wilson zeigt richtig auf eigener Website Ansauggefahr nur für Taucher direkt bei Absaugung
------------->
rechts Video mit Falsch-Aussagen, Wilson vermischt echte Gefahren mit Unzutreffendem, Ablenkung von wahrer, einzig logischer Ursache:  STROM
Dipl. Ing. Müller und ein  weiterer Elektro-Ingenieur  bestätigen die Plausibilität meiner Analysen

- Zigfache Bestätigungen durch Fachärzte etc. , Irrtümer und Betrügereien von Medizinern in Serie aufgedeckt

Ashampoo_Snap_Montag, 18. November 2019_16h29m55s_014_
Ashampoo_Snap_Montag, 18. November 2019_16h35m52s_015_

<-------------
links diverse Medizinskandale aufgedeckt
In PDF weitere Videos und Infos anklickbar
------------->
rechts Videos aus der PDF.... dann wurde es noch schlimmer...weitere Infos und Videos in PDF

- ... und viele weitere Analytikerfolge in vielen Wissenschaften und anderen Bereichen...

Beispiel 1:  Für Unternehmen:

Recycling-Lösung entwickelt ...

... nachdem eine einst in Benningen ansässige Recycling-Firma hunderte cbm Kunststoff-Partikel aus der Flusswasser-Filterung der ehemaligen Papierfabrik Gemmrigheim günstig annahm, der in den Hohlräumen der Kunststoff-Partikel enthaltene Schlamm aber die Wiederverwertung verhinderte, was der Firma großen Verlust gebracht hätte. Aus wiederverwendbarem Rohstoff wäre Sondermüll geworden. Nass-Trennung wäre umweltrechtlich  problematisch oder zu teuer, die Schlammschlacht nicht lohnend gewesen. Hier konnte ich ein effektives Verfahren entwickeln, wie mit entsprechend eingesetztem Schlegelmulcher der getrocknete Dreck aus den Partikeln herausgeschlagen wurde, so waren die Partikel dann dem Kunststoffrecycling zuzuführen, große Kosten wurden gespart, es blieb wie bei der Annahme kalkuliert bei Rohstoff, sonst wäre Sondermüll daraus geworden und die Firma hätte großen Verlust gemacht.

.

Beispiel 2:  Für analytische Fragen im Handwerk und überall:

Ursache eines komplexen Flachdach-Wasserschadens ermittelt ...

... nachdem hier zwei Dachdecker-Meisterbetriebe hintereinander beim intellektuellen Verständnis gescheitert sind.
Bei einem Gartenbau-Kunden, Pfarrer i.R. Layher aus Kirchberg, scheiterten bei einer parallel auftretenden Reparatursache zwei Dachdecker-Meisterbetriebe intellektuell bei der Ursachenermittlung und machten Murks. 

Ein Diagnose-Problem, wo sich erwies, was sich auch im Bereich Medizin und mehreren anderen Wissenschaften zeigte:  Ich habe eine aussergewöhnliche, ja herausragende  Analytik-Begabung. Alle denken, dass nur WISSEN entscheidend sei, das sich in TITELN widerspiegelt. Die Praxis jedoch zeigte, dass ich oft für ein konkretes Problem nötiges Wissen mir punktuell schnell aneignen konnte und dann tatsächlich meine ausserordentliche Analytik-Begabung den Ausschlag gab, dass ich erfolgreich war, wo sogar Experten auf dem Schlauch gestanden sind vorher. Das kam mehrfach vor, in vielen Gewerken und Wissenschaften, stößt aber bei etablierten Experten nicht immer auf Begeisterung Stichwort Platzhirsch-Verhalten.

Hier beim Wasserschaden hatte ich natürlich auch wieder Recht, der Pfarrer wollte nicht streiten, bezahlte die zwei Murks-Meister-Firmen, aber dann kam ich, analysierte für den armen geschädigten Pfarrer kostensparend bzw. gratis den Schaden, legte  es einem promovierten Bausachverständigen vor der mich nur noch bestätigen brauchte/konnte, so erklärten wir dem dritten Dachdecker-Meisterbetrieb was zu tun ist und das Problem war gelöst.
.
Beispiel 3:  Für Alle

Kämpfen an allen Fronten aller Fachbereiche und Wissenschaften, bis die Wahrheit siegt ...

... nachdem ein Bauherr in einem Rechtsstreit mit seinem böswilligen Nachbarn vor dem Ruin stand. 
Die Lösung:  "Sieg" im Fachgebiet Geologie und im Fachgebiet Jura. Fehlerhaftes geologisches Gutachten triumphal widerlegt, obwohl ein parteiisches Gericht dies zuerst gar nicht wahrhaben wollte und sogar der eigene Rechtsanwalt versagte.
Die Kosten die an diesem Steilhang entstanden wären, hätten zum Verlust des Neubaus, seines Lebenswerks und seiner Altersversorgung geführt. Sein eigener erster Anwalt riet trotzdem dazu das Gutachten anzuerkennen, also flog er raus, nachdem ich „das Verfahren übernommen“ habe. Dem zweiten Anwalt, habe ich über Jahre die Schriftsätze ausgearbeitet, zumindest geo-fachlich  (über den Rest reden wir hier nicht)   Am Ende habe ich ganz bizarre Gutachten-Fehler nachgewiesen, worauf das Verfahren beendet wurde. Anstatt Verlust der Existenz, hat der Bauherr jetzt sogar Regressansprüche.

Diesen letztgenannten Fall mit dem von mir widerlegten geologischen Gutachten verdeutliche ich jetzt noch etwas:

Hier ein Auszug aus dem Gutachten, von mir farbig kommentiert für eine spätere Strafanzeige gegen den Gerichtsgutachter. Bei einem seiner vielen Fehler hat der Gutachter an einem ansteigenden Hang Höhenpunkte vermessen um dort den Böschungswinkel zu berechnen, der unter 45 Grad liegen musste. Dabei hat er dann aber bei der Berechnung falsche Werte in seine Formel eingetragen, nicht seine gemessenen Höhen, sondern immer die Höhe eines Grenzpunkts, der damit gar nichts zu tun hatte. Der wahre Böschungswinkel war wie von mir selbst korrekt angelegt sogar weit unter dem zulässigen Wert, der Winkel war nur nur 36 Grad.  Der unfähige oder betrügerische Gutachter aber kam bis auf 56 Grad und wollte damit zum eigenen Gewinn zusätzlich den Garten, den ich angelegt hatte,  bis 5 m tief mit dem 30 to Bagger aufgraben, um Schnappsideen zu verfolgen, weshalb alles abzureissen gewesen wäre, auch ein Bauwerk in der Nähe.

.

56 Grad, das hätte bedeutet, dass die Person in dem Bildchen, mein Kunde, der die 3 m Wasserwaage waagrecht hält, DOPPELT so groß hätte sein müssen. Zwei Personen übereinander, das erst hätte einen Winkel von 56 Grad ergeben, der Dilettant hat sich in seinem Gutachten UM DAS DOPPELTE vertan !!!

.

.

.

.

Darauf erklärte ich den Dilettanten:
.

.


.
Die bekannte Anwaltskanzlei meines Kunden wollte dieses erkennbar katastrophal fehlerhafte Drecks-Gutachten anerkennen !!!    (Ich glaube die wissen nur noch nicht, dass der Tag kommt, wo auch sie das Geld, das sie für ihr Versagen zu Unrecht kassiert haben, meinem Kunden freiwillig bzw. weil sie es gesagt bekommen, erstatten werden.)

Das und Ähnliches hätte einen Rattenschwanz an Folgen nach sich gezogen, dass mein Kunde ruiniert gewesen wäre. Und so hab ich damals als Gärtner noch, ihm mehrere Jahre lang kostenlos den Prozess geführt und als Erstes die Rechtsanwaltskanzlei dieses promovierten Versagens  rausgeworfen, bzw. rauswerfen lassen  !!!   Als GÄRTNER !!!

Und als der Gutachtenbetrug so am Ende nicht geklappt hat, hat die Gegenseite den Prozess aufgegeben.

Für meinen Kunden in die Knie gezwungen bis zur Aufgabe,  egal aus welcher Ecke einer  Wissenschaft die Bedrohung kam,

  • ob sein böswilliger Nachbar,

  • das nicht objektive Gericht, das dessen Spielchen jahrelang unterstützt hat

  • ob der unfähige bis betrügerische Gerichtsgutachter

  • oder sogar sein eigener, unfähiger aber promovierter und teurer, erster Rechtsanwalt.


Alle für meinen Kunden in die Knie gezwungen, durch besseres analytisches Denkvermögen.

Ich biete Kunden/Klienten logische Analytik in jedem denkbaren wissenschaftlichen Fachgebiet oder Gewerk oder bei einem Spezialproblem wo alle anderen Experten gescheitert sind.

Liefere kostenlose, unverbindliche Vorabeinschätzung, ob es sich um einen Fall handelt, wo meine analytische Denkfähigkeit (ich wurde mehrmals von Experten- und Professorenseite als Genie bezeichnet, also demnach "Universal ...") entscheidend ist und ich mich vom jeweils noch fehlenden Fachwissen her, ausreichend und schnell einarbeiten kann. Oder ob Sie mit einem oder mehreren "normalen" Fachexperten besser bedient sind. 
Aber grundsätzlich, auch in Fällen, wo sonst keiner mehr weiter weiß, versuchen Sie es gern noch bei mir.... kostenlos und unverbindlich.

Mögliche Einsatzgebiete: Entsprechend dem wo und wie ich erfolgreich war, unbeschränkt. Also weltweit, an jedem Ort und bei jedem Thema, Rätsel, Wissensschaftsbereich oder Gewerk, etc.

Das heißt nicht dass ich Alles kann und jeden Auftrag  überall auf der Welt annehme,  aber ich schliesse jetzt auch nichts Legales von vorneherein aus.
Hier ein Beispiel aus Spanien, wo im weltweit im Fernsehen übertragenen Fall Julen, der Junge der ins Bohrloch gefallen war, mein Verbesserungsvorschlag die Elite der spanischen Bergbauingenieure überzeugt hat und zum Einsatz kam.  Und dabei so simpel, dass es jede Hausfrau versteht:  Zuerst wollte die Elite der Ingenieure mit dem superstarken Bohr-Bagger vertikal nur so tief bohren "wie nötig" und dann den horizontalen Hand-Aushub in einem kleinen Bodenfach der kleinen Aufzugs-Kapsel MÜHSAM und LANGSAM immer nach oben raus fördern. 
Ich sagte:  Wieso nicht EINFACH und SCHNELL mit dem riesigen superstarken Bohrgerät  in ein paar Minuten einfach noch ein Stück tiefer bohren und so einen Hohlraum schaffen, wo man den ganzen  Schutt des horizontalen Aushubs einfach reinfallen und verbleiben lassen kann.
Darauf hat man sich bei mir bedankt und es wurde genau so umgeplant und dann auch ausgeführt. Dabei wurde viel Zeit gespart, die in einem anderen Fall hätte entscheidend sein können.  (Der Junge hier war leider, oder zu seinem Glück, bereits am ersten Tag verstorben.)
Dass ich auch  die "Weltformel" gefunden habe, die einst Einstein schon vergeblich gesucht hat, erwähne ich nur am Rande, denn dabei hört anfangs doch gar keiner zu.

Aber jede Hausfrau und jeder Bauer kann verstehen, wie ich da im Fall Julen die richtige Idee hatte.

Unter anderem dieser Fall zeigt mein universelles Potential.
In jedem Fachgebiet, egal wieviel Fachleute vorher gescheitert sind, in jedem Spezialfall weltweit, an jedem Ort - und sei es 70 m unter der Erde.

.

Sonderfall Medizin

Wie ich schon sagte, erstreckt sich analytische Universalgenialität auf jedes wissenschaftliche Fachgebiet und damit natürlich auch auf Medizin. Ich hab nur gutdurchschnittliches Gedächtnis, wie es einer noch guten aber nicht sehr guten Abiturnote entspricht.  Die erreicht man wenn man sich nicht für Schule interessiert, aber auch nicht dumm ist, aber halt ohne perfektes Gedächtnis grad soviel tut, um nicht 13 Jahre ganz umsonst dort hin gegangen zu sein. Das ist nichts Besonderes. Besonders  stattdessen mein  Logik- und Querdenk-Vermögen, was sich eben auf jedes Fachgebiet auswirkt, so auch Medizin.
Da aber muss man aufpassen, dass man keine "Heilungsversprechen" abgibt .
Fakt ist, dass ich im Fall meiner kranken Eltern, in Serie besser analysieren konnte als sämtliche involvierten Ärzte, Professoren, Chefärzte etc. und zwar nachweislich. 2011 waren es  am Stück hintereinander 7 stationäre Klinikaufenthalte mit den Top-Diagnostik-Möglichkeiten modernster Großstadt-Kliniken  im Raum Stuttgart und später auch mehrerer weiterer Universitätskliniken wie Heidelberg, Frankfurt und Mainz, aber Recht hatte von Anfang bis Ende nur ich.
Nach 7 versagenden Kliniken in Serie im Raum Stuttgart und 2 Monaten stationärer Aufhalte, wurde das durch meine  analytischen Hinweise und Anstrengungen bewiesen, durch eine ambulant auf meinen ausdrücklichen Wunsch unter Einsatz einer Nasensonde durchgeführte Röntgenbreischluck- Untersuchung.
Die im folgenden Röntgenbild zu sehende Stauung am Mageneingang, wodurch meine Mutter ihren eigenen Speichel nicht mehr schlucken konnte, der sich so bis zur Luftröhre hochstaute und Todesangst-Folter für sie bedeutet hat, konnten 7 Kliniken über 2 Monate hinweg nicht diagnostizieren. Sondern das wurde in meinem Beisein und erst durch mein ausdrückliches Verlangen möglich, eine Sonde zu verwenden. Weil sie sonst natürlich weder Essen noch Kontrastmittel geschluckt hat.  Das aber wurde ihr in den Kliniken dann als psychische Störung ausgelegt , sie wolle Selbstmord machen, verhungern, weil sie verrückt sei ... so wie jeder, der Versagern mit Pfründen nicht in den Kram passt.
Soviel zum Thema Medizin. 
Es ist wie ich sagte, der Bereich der Wissenschaften, wo meine Universalgenialität helfen kann, ist vom Grundsatz her unbeschränkt,  aber ich mache keine "Heilungsversprechen" in der Form, wie sie juristisch verboten sind.

.

Quelle:   http://www.kf-info.com/08-medcrime-a5h4/content/08-medcrime-a5h4.pdf#page=51

find now