Gratwanderungsgrüße
1. Januar 2023
Zigeuner(-schnitzelfans), Homo-Arschficker, Juden, Neger(-Küsse), Universalgenies, Justiz-Idioten usw., keine Chance für pauschalierende Vorurteile, sondern Allen das Ihre, sagt DER wonnige Weltführer
2. Januar 2023

Der kriminelle Kinderschänder-Mafia-Sauhaufen im Umfeld der offenbar teils kriminell agierenden Heilbronner Justiz muss „ausgeräuchert“, nicht DER Weltführer in die Psychiatrie entsorgt werden, Herr OSTA Dr. Schwörer, Richterinnen Dr. Christine Feltes, Ilka Ludwig, Volker Bissmaier und Co.

Zuerst erkläre ich hirnverschissenen kriminellen Lügen-Juristen aus der Hölle, weshalb in diesem Satz die Formulierung
„hirnverschissenen kriminellen Lügen-Juristen aus der Hölle“
keine strafbare Beleidigung darstellt, nämlich weil es dafür keinen ausreichend konkreten Adressaten gibt. Es gibt einfach zu viele Juristen auf der Welt, die hier mitlesen und im Rahmen von Gesellschaftskritik sich als zur Besserung aufgerufen fühlen dürfen. Dass sich auch Verbrecher im Raum Heilbronn angesprochen fühlen könnten, tut nichts zur Sache.
Und auch wer meint,
„Verbrecher im Raum Heilbronn“
dürfe man nicht sagen, der irrt.
Ich bin einfach sprachlich und intellektuell so sehr irgendwelchen kleinen Juristchen überlegen, dass man mich bis Sankt Nimmerlein erfolglos versuchen kann juristisch zu verfolgen, SOLANGE Verteidigungs-Argumente gehört werden.
Genau das ist im Unrechtsprozess am Amtsgericht Besigheim jetzt 11/2022 nicht geschehen und diese unsägliche Richterin Ilka Ludwig hat absolute Willkür-Justiz an der Tag gelegt.

Riesiger Justizskandal um falsche Rechtsbehelfsbelehrungen, Amtsgericht Besigheim, LG Heilbronn u.a.? Zigtausende Justizopfer, über Jahrzehnte Hunderttausende, zeichnen sich ab. Schadensersatz in Milliardenhöhe und Kettenreaktion zur Staatskrise ?

.

und trotzdem war ich so freundlich ihr „EINE Tasse“ zu bescheinigen. (Niemand hat das Recht von mir eine Bescheinigung über eine bestimmte Anzahl von Tassen zu verlangen)

.

Justiz-Eier, Ärsche und Lichtblicke im dekadeten kinderfick-ehefrau-anonymen Idiotenstaatl ? Wirds wo es Tassen im Schrank gibt, auch noch was mit Arsch in der Hose? DAS Universalgenie pampert

.

Im Folgenden erkläre ich nun vorab, was bei mir TODFEINDSCHAFT gegenüber Abgründen z.B. der Heilbronner und Besigheimer Justiz ganz PRAKTISCH bedeutet und was nicht – und zwar im Lichte meiner persönlichen GEWALTDOKTRIN

.

Gewaltdoktrin

.

Das heißt, es wurden Grenzen überschritten und ich könnte mit dem Tod gewisser Verbrecher „gut leben“. Nicht mehr und nicht weniger.

Aber eben NICHT nur weil ich mich persönlich angegriffen sehe, sondern weil es hier diesen Kriminalfall Rutsch im Hintergrund gibt und wenn ich richtig liege, dann vertuscht die Heilbronner Justiz Morde, deckt Kinderschänder ja verhält sich gegenüber Kinderschändern sogar wie Zuhälter, die ihnen bei der Opferbeschaffung helfen. Noch schlimmer als die Kentler-Verbrecher-Beamten in den Berliner Behörden und bundesweit.

.

.

Für mich ist die Heilbronner Justiz NOCH SCHLIMMER

.

Vor-SPIEGEL-ung rechtsstaatlicher, journalistischer, wissenschaftlicher Neutralität und Tatsachen – verdreherische Hetze beim SPIEGEL. Top-vernetzter Regierungs-Mitarbeiter B. und Helfer (z.B. „Familienricherin entlavt“ Dr. Christine Feltes), stellen mit Missbrauchsvorwurf hilfesuchende Tara R., Mutter Inka Rutsch, Schwester Vivian Rutsch u.a. als unglaubwürdig dar

.

Fall Maya Rutsch: Wichtige Klarstellung, sie dachte an Selbstmord und auch an den Altenbergturm. Doch beging sie auch Selbstmord? Nein, WENN Handy und Ausweis in ihren Händen oder nahe dort zugeordnet lagen.

.

Ich sag immer, dieser Staat wird volksschädlich von  Verbrechern und Idioten geführt

.

Sophia Lösche tot und weiter akute Lebensgefahr durch Dummheit/Denkversagen von Kriminaloberrat Harald Schmidt, Idioten-Behörden und eine ignorante Idiotengesellschaft? Volker Bißmaier vom Amtsgericht Besigheim läßt grüßen.

.

Nach dieser Einleitung antworte ich nun angesichts des Zustands des Amtsgerichts Besigheim auf folgendes Schreiben:

.

AG-Bes-19.12.2022-Vuk

.

„Hallo Herr Psychiater X, früher oder später könnte man Sie auf mich ansetzen, wenn ich Justiz-Verbrechern hier weiter entsprechend auf die Füße trete.

Momentan stelle ich die laufenden  Dienstaufsichtsbeschwerden zurück und lasse sie bei Gelegenheit in einem Aufwasch mit anderen Verbrechen der Pappenheimer zu gegebener Zeit vom Volkszorn „öffentlich aufarbeiten“.

Damit verwahre ich mich gleichzeitig gegen jene Masche, die mir versucht inflationären „Missbrauch der Justiz “ zu unterstellen und demonstriere Ressourceneinsparung – und Geduld … bis dann … „

.

Denn genau das versucht auch schon der leitende OSTA Dr. Schwörer in folgendem Schreiben:

.

AG-Bes-07-12-2022-Schwörer

.

Zuerst: Ich bin hier das Alpha-Männchen, also husch husch den Schwanz eingezogen!

.

Zu diesem Schreiben sage ich ausserdem hier auf 4 Seiten PDF nachlesbar Folgendes:

.

l-br-2023-01-01-strafanzeige-schwörer

.

Und verstehen Sie meine sprachliche Genialität richtig: Ich weiß, dass oben der Satzteil und jenen staatsanwaltlichen Komplizen beim Lügen und Betrügen“ gerade NICHT so formuliert ist, um nicht justiziabel zu sein.

Nur fragen Sie sich dann einfach – wenn Sie denken, dass Sie schlau und ich dumm – ob das nicht eine „Falle“ von mir ist, weil ich einen weiteren Prozess gegen mich an der Stelle vielleicht ausdrücklich ….. sagen wir, dass ich nicht darüber „weinen“ würde … hahaha

Und würde mir dann ein Staats-Schwein ganz direkt kommen und sagen: „Hey Universaldingsbums, du hast dich doch nur (unbewußt) bis sie dich haben fallenlassen, in die journalierende Rutsch-Schlampe „verliebt“ , als sie im FUNK-Video weinerlich deine exorbitanten Weltrettungsbeschützerinstinkte getriggert hat

.

 .

 und wolltest dann als Kavalier eine Welle machen, gibs zu.“, dann würde ich sagen:   „Falsch“ das war noch nie der einzige Grund … hahaha

Und diese „Fortsetzung des Angefangenen bis zum Ende“ ist der beste Beweis…

.

.

(Wobei natürlich das „Stockholm-Syndrom“, das die zu mir zickigen Weiber heute zeigen, nie wirklich abschliessend beurteilt werden kann, solange die kleine Tara nicht in Sicherheit ist, das bedenke ich schon…. auch wenn ich mich hier und da recht erzieherisch gebe, hahaha, … das muss ja schliesslich sowieso sein …)

 .

.

.

WOW, wie „sensibel“, wie „einfühlsam“. Von so einem Auftritt eines Staatsanwalts müssen traumatisierte Satanisten-Opfer ja re-traumatisiert werden.

Ein Missverständnis? Das wird sich jetzt in den nächsten Wochen zeigen.

Aber nicht durch Worte, sondern durch Taten.

.

Anzeige wegen Mordes im Fall Maya Rutsch und Beschwerden. Keine Rücksicht auf Terror-Justiz mehr.

Oder in wie weit hat man es sogar mit Perversitäten zu tun? Pfui … Igitt !!!

 

.

Ausserdem gilt:

.

Hinweis zu allen Artikeln im Fall Maya Rutsch u. Tara R.

Ja, wie die gleiche Heilbronner Unrechtsjustiz wie gegenüber der Familie Rutsch, sich sich gerade  gegenüber mir, Klaus Fejsa, „selbst zum Depp macht“ freut mich von Herzen. Ich wollte die Unrechtsjustiz aus der Reserve und aufs Glatteis locken, dazu habe ich seit Monaten was justiziable Aussagen angeht teils grenzwertig aber legal agiert, legale Kritik  jedoch natürlich extrem proletenhaft und emotional „aufrüttelnd“, das klingt besser als „provokativ“, „hahaha“

Diesen Stil werde ich beibehalten, legal aber kühn, angriffslustig und herrlich satirisch proletenhaft, a la Gernot Hassknecht, wie ich es immer deutlich erklärt habe, auf meiner „streng satirisch angehauchten“ Website, „hahaha“

.

.

12.05.2021 - Maya Rutsch, Tara R. (von wegen “vermisst”), Thema Freisler und Co(rona) etc.: Unrechts-Juristen und ihre Schergen: Warum Richterin Dr. Christine Feltes und Redaktionsleiter Jochen Höneß etc. heute noch nicht so genannt, geächtet und wegen Lynch-Gefahr in Schutzhaft wegsperrt werden, aber bald?

Neben  diesem „Sound of Volkszorn“ …

… zuerst der Hinweis, dass dieser Artikel eine Fortsetzung ist meines ersten Artikels zu diesem Thema hier

„Olli“-Sex-Mord an Maya Rutsch mit rituellem Satanisten-Hintergrund? Flucht der Schwester Tara R. (7) mit Mutter vor Mörder, Familiengericht Schwäbisch Hall, Richterin Dr. Christine Feltes, STA HN und wem noch? Satansbraten-Justiz-Zustände mitten in Deutschland

.

Der Unterschied liegt darin dass es hier jetzt mehr darum geht, was das für Zustände und Kreise sind, aus denen heraus Jagd auf die arme Tara R.  aus Gaildorf gemacht wird.

Und vor allem auch, was für eine Art von „Kadaver-Journalismus“ das ist, „im Auftrag der Täter“ im Auftrag Derer, die momentan schlichtweg die Macht haben.

Wenn es aber so breiten gesellschaftlichen Protest gibt wie hier, bzw. vor allem wenn es klare Argumente gibt, weshalb hier etwas nicht in Ordnung ist,  dann dürfen Medien, die ihre Rolle als 4. Gewalt im Staat ernst nehmen, nicht einfach zum Erfüllungsgehilfe dubioser und noch angefochtener Justizentscheidungen herabsinken.

Was sind das für Protagonisten hier?

Auf der einen Seite haben wir hier jemand wie Jochen Hoeness, der vorgibt Journalist zu sein.

Durch Google-Recherchen erfahren wir über Ihn Folgendes:

Chef vom Dienst / Mitglied der Redaktions-leitung, SÜDWEST PRESSE Hohenlohe GmbH & Co. KG

Für diesen freundlich lächelnden Herrn jedoch, müsste nach normalen menschlichen Maßstäben die berufliche Karriere und Existenz  in Kürze zu Ende sein, ähnlich einem Verbrecher und Unterstützer von Kindesmissbrauch angesehen, sowie als Verräter der Ideale des Journalismus angesehen, könnte er sogar in der Gefahr stehen, vom Volkszorn sogar gelyncht zu werden, WENN …

Wenn nämlich folgende Personen (die verbrecherisch übergangen werden), wie ich und Viele Andere der Meinung sind, die Wahrheit sagen:

Vivian Rutsch, ihre noch lebenden Schwestern und ihre Mutter.

 

In mehreren Fernsehsendern und Zeitungen hat Vivian Rutsch immer am Rande dessen was man juristisch gerade noch aussprechen darf, unter dem Strich von mir zusammengefasst gesagt:
HILFE, Wir Mädchen haben Missbrauch in der Familie erlebt, meine Schwester Maya hatte vor ihrem dubiosen Todessturz Todesangst vor der Person, gegen die die Missbrauchsvorwürfe im Raum stehen und in dessen Wirkungsbereich Richterin Dr. Feltes mit Unterstützung von in der Fachwelt widersprochenen Gutachten, nun auch die kleinste Schwester Tara ausliefern will.

Wenn aber Vivian Rutsch und eine weitere Schwester und die Mutter und die kleine Tara selbst die Wahrheit sagen, dann könnten sehr sehr viele Leute beginnen 1+1 zusammenzuzählen und dann mit gutem Grund  voller Volkszorn die lediglich noch rhetorische Frage stellen:

WAS FÜR KINDERSCHÄNDERN UND MÖRDERN DIENT HIER DAS „WIRKEN“  VON  LEUTEN WIE RICHTERIN DR. CHRISTINE FELTES UND REDAKTIONSLEITER JOCHEN HOENESS ???

SCHLUSS DAMIT !!!

.

.

.

Schluss mit der Hoeness-Jagd von Kinderficker-Kreisen auf die kleine Tara !!!

Was Medien treiben hier ist unentschuldbar.

.

 

.

.

Ein Problem ist:

Die Szene der Unterstützer ist zersplittert und teilweise zerstritten, das ist schade aber Fakt ist: Alles was Vivian Rutsch und „Ihre“ Helfer und „Experten“ bis hin zu Versager-Profiler Petermann rund um das Thema „Sturz von Maya“ getrieben haben war Bullshit und Beleidigung des Verstandes. Es waren totale Totalversager, inkl. Rechtsanwalt und weil sie bis heute nicht eingelenkt haben, muss ich immer stärker und vernichtender draufschlagen.  Nichts von diesem Dreck, auch dem was im Video von FUNK besprochen wurde,  kann Bestand haben, diese Leute können mir geistig nicht das Wasser reichen und weil sie sich störrisch gegen bessere Argumente stellen, kann nur mit totalem Vernichtungsvorsatz gegen diese Pforten der Hölle des analytischen Denkversagens losgeschlagen werden.

Was für ein Vollidiotensaustall, der mich hier bis heute ausbremst !!!

Schande über all die charakterlosen analytischen Totalversager, ich tue hier was ich kann, setze mein Leben und meine Existenz ein, aber was für eine charakterlose Scheisse begegnet mir?

Das ändert nichts an den hier angeprangerten Verbrechen des ehrlosen Pseudojournalismus gegen Tara R. aber es ist ebenso unerträglich.

Hier werden DUMMKÖPFE gepampert, weil Vivian Rutsch es sich mit niemand verscherzen will, weil sie ihre tollen Kontakte zu all den intellekuellen Eunuchen nicht gefährden will, wahrscheinlich deshalb bezieht sie keine Position oder vielleicht auch noch mal gegen mich, auch damit muss ich rechnen.

INTELLEKTUELLE EUNUCHEN, so weit sind wir schon, all das hätte man sich und anderen ersparen können, aber auch wenn es mich die Existenz oder das Leben kostet, gegen diese Verbrecher aber auch intellektuellen Vollidioten aufzustehen, solange ich lebe und aktiv sein kann, siegt am Ende nicht nur die Wahrheit in Bezug auf strafrechtliche Verbrechen, sondern auch in Bezug auf geistiges Hosenscheissertum und analytische Denkversagerei …

Dazu, zur Rekonstruktion des Sturzes von Maya Rustsch, mehr in meinem ersten Artikel zu diesem Thema, unten verlinkt.          

Auf die Knie, Ihr Verbrecher, auch jenen am gesunden Menschenverstand.

Thema Co(rona) Diktatur:  Zugegeben, das wirkt jetzt fast schon etwas überfrachtet, kann aber volkszorn-technisch nur schwer getrennt werden in diesen Tagen:

Leute, die unentschuldbar Kinderschändern zuarbeiten, sind oft die Gleichen, die als Erfüllungsgehilfen der Corona-Diktatur Hochverrat begehen und jeden Bürger persönlich schädigen. Sie  mal foltern und lynchen zu wollen, ist verständlich, wird von mir aber nicht unterstützt … doch wie schon gesagt der Dreiklang aus  ächten – einsperren – enteignen, darüber kann man jetzt schon nachdenken … was Andere machen, fällt in deren Verantwortung … wer mich unterstützt, unterstützt „gerechtigkeitsfanatisch radikalisierte Rechtsstaatlichkeit“ .

Herr H., ich weiß nicht wie es ist, von den eigenen Kindern mal ins Gesicht gespuckt zu werden, aber wenn das Schmerzensgeld etc. für Tara eines Tages bezahlt ist, winkt auch jenseits der Gitterstäbe für gewissen Abschaum höchstens noch unterstes Sozialwohnungsniveau.

Unten angefügt der erste Artikel zu diesem Thema als screenshot, ohne funktionsfühige Videos und links. Um diese Informationen anklicken und aufrufen zu können, muss wie folgt der Artikel aufgerufen werde. Dazu wie eingangs schon mal der Link

„Olli“-Sex-Mord an Maya Rutsch mit rituellem Satanisten-Hintergrund? Flucht der Schwester Tara R. (7) mit Mutter vor Mörder, Familiengericht Schwäbisch Hall, Richterin Dr. Christine Feltes, STA HN und wem noch? Satansbraten-Justiz-Zustände mitten in Deutschland

 

Jetzt der reine, „unendlich lange“  screenshot, ohne funktionsfähige Links, da ich vermute, dass es Nachteile bei der Google-Listung mit sich bringt, wenn die gleichen Inhalte mehrfach veröffentlicht werden von mir, deshalb hier der Link und der screenshot nur-

Klaus Fejsa
Klaus Fejsa
"Kriminalistischer Mitdenker: Klaus F. hatte auch im Tötungsfall Michelle eine entscheidende Idee, die anfangs niemand ernst nahm, sich letztendlich jedoch als richtig herausstellte." ....... Südwest-Presse Artikel am 19.10.2012

Es können keine Kommentare abgegeben werden.