Satanisten-Sexmord Maya Rutsch und Schwester Tara R.: Raubtiere. Chef der Staatsanwaltschaft Dr. Frank Schwörer posiert mit Tiermasken, wie von schockierten, kindlichen Sex-Opfern beschrieben.
26. August 2021
Maya Rutsch Mord Verbrecher-Justiz-Milieu: Strafbefehl über € 4.800,- für NIX. Justiztrottelei verwechselt/vertauscht Täter und Opfer, hahaha … Kinderschänder-Lobby verrecke
27. August 2021

Seilbahnunglück Stresa geklärt durch DAS Universalgenie und Logik: Entscheidende Unfallursache Verdrehung beim Seilscheiben-Einlauf. Dank an Helfer.

Ab jetzt ist alles ganz einfach und klar.

Seit die Bevölkerung am 26.08.2021 erfährt dass das Seil 30 cm vom Vergusskopf entfernt gerissen ist, gibt es zusammen mit untenstehendem Bild vom Seil nur noch eine Haupt-Unfallursache, obwohl das Thema Schwingungen das ich in dert Vergangenheit besprochen habe, auch in dieser Nähe zum Vergusskopf sich noch schwächend auswirken kann.

Mit dieser Information und folgendem Bild ist durch logischen Scharfsinn eindeutig klar, dass der Seilscheiben-Einlauf verstellt war und das Seil auf den letzen Metern jeder Bergfahrt stark verdreht, aufgedreht wurde. Nicht aufgedreht durch Höhenspannung, sondern ÜBERDREHT.

.

Und zwar sieht man auf den übrigen Bildern ganz klar, dass die EINLAGE GERISSEN ist.

.

.

Die Einlage aber reißt dann, wenn das Seil AUFGEDREHT wird, denn dann verlängert sich der Weg der äusseren Litzen und sie werden entlastet, während die Einlage innen plötzlich die gesamte Last tragen muss und unweigerlich reißt.

(Manchmal werden Mantel und Kern auch verklebt, wurde das auf dem ersten halben Meter hier auch gemacht, würde das noch besser erklären warum bei Komplettriss auch noch der Kern  in relativ kurzer Entfernung ein zweites Mal riss und nicht einfach die kurze Strecke herausgezogen wurde.)

.

.

Nur war eben an der Stelle wo das Seil riss der Zustand der einzelnen Litzen NOCH SCHLECHTER als an der Stelle, wo zuvor die Einlage gerissen ist. Deshalb blieb uns dieser hervorragende Hinweis auf die Unfallursache erhalten aber offenbar keiner ausser DAS Universalgenie spricht es an. Entweder scheint die Expertenbranche überwiegend aus KORRUPTEN VERBRECHERN zu bestehen oder aus IGNORANTEN VOLLIDIOTEN, oder was für Erklärungen gibt es noch?

Was ich hier beschreibe ist die Lösung aber keiner geht darauf ein, wie soll man das erklären?

.

.

Nur hat es im Fall Mottarone nicht mit “massiert” zu tun, aber mit den Aufdrehungsprinzipien, wo dadurch Spannungen entstehen.

 

Zur Not muss man jetzt ein Seil einbauen wenn man den Grund der Verdrehung bei der Besichtigung nicht schon sieht.

Offenbar eben Bereiche vermehrter Litzenbrüche, diese Bereiche wurden wie das schwächste Glied einer Kette zu dem Ort, wo dann die restlichen Litzen so überlastet wurden dass die Verformungen dort nicht mehr elastisch zurückgingen. Durch diese Materialüberlastung dann weitere Litzenbrüche usw..

.

 

https://www.localteam.it/video/mottarone-la-perizia-sulla-fune-spacchettata-fune-traente-rotta

.

.

.

Bestätigung durch Experte

 

Dank an Alle die geholfen haben!

 
 
 
 

.

An diesem Seilscheibeneinlauf trat offenbar eine Aufdrehung entgegen der Schlagrichtung des Seils auf, nach genau diesem Prinzip

.
 
.

.

.

An der entscheidenden Stelle sieht man, dass dort das Seil nicht nur aufgedreht wurde wie hier, sondern das Seil wurde ÜBERDREHT entgegen der Schlagrichtung. Und zwar logisch erkennbar an zwei Stellen, dort wo es letztlich gerissen ist und dort wo man es im Foto noch sieht.

Exakt wo der Pfeil hinzeigt ist ein KNICK durch Überdrehen ENTGEGEN DER SCHLAGRICHTUNG

Kurz bevor das ganze Seil komplett durchgerissen ist, waren genau das die letzten durchgehenden Litzen bis zum Vergusskopf.

Deshalb fand dort die maximale Aufdrehung statt, die so groß war, dass sie permanent im Seil erkennbar zurückblieb.

Ja, natürlich bin ich stolz darauf, wenn ich durch überlegenes analytisches Denken die gesamte Fachwelt …..

Ein so entscheidendes richtungsweisendes Detail und ich bin der Einzige der es in seiner überragenden Bedeutung sofort erkannte. Und kommt mir nicht damit dass ich zu eingebildet formuliere, wär die Menschheit nicht so dumm, wäre ich nicht anderweitig in einer so katastrophalen Situation heute, ich kann nach menschlichem Ermessen schwerlich darauf verzichten dass die Menschheit irgendwann mal zu Verstand kommt, wenn ich überleben will. Hahaha, aber was ist schon “nach menschlichem Ermessen” …

Das Seil wurde bei jeder Anfahrt zur Bergstation  massiv entgegen seiner Schlagrichtung aufgedreht und die dafür naheliegende Erklärung ist ein nicht optimaler Seilscheibeneinlauf

Und der Einzige der in der Öffentlichkeit von Anfang an auf das Thema Verdrehung hinwies, war  DAS Universalgenie von Planet Erde, hahaha.

.

.

Da könnt Ihr euch alle die “Seriosität” in den … , denn das Allerseriöseste was man machen kann, ist RICHTIG DENKEN,  Ihr  …….  ignoranten Experten und Medien (bis auf Ausnahmen, aber nicht bei den Medien) !!!

.

Wie sich diese Erkenntnisse entwickelt  haben, siehe den ursprünglichen  Artikel

Updates Seilbahnunglück Stresa: inkl. Whistleblower zu Seilriss durch ERMÜDUNGSBRUCH (Verdrehung und starres Vergusskopf-Lager wahrscheinlichste Ursache)

 
Klaus Fejsa
Klaus Fejsa
"Kriminalistischer Mitdenker: Klaus F. hatte auch im Tötungsfall Michelle eine entscheidende Idee, die anfangs niemand ernst nahm, sich letztendlich jedoch als richtig herausstellte." ....... Südwest-Presse Artikel am 19.10.2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

find now