Obduktions-Anbeter im Journalirium bei Leichen in Tamm und Monrepos: Wieder denkunfähig dummer Betrüger-Journalingsbums nutzlos für Menschheit gegen Wissenschafts-Gaukler
9. November 2022
Massenpsychologie heute
12. November 2022

Hüllenlos nackte Tatsachen – Wenn DER Weltführer die Satire ablegt … hahaha

Sinn dieses Artikels: Wenn absolute Stammleser mich nach Jahren dann hier mal kontaktieren, man sich dann intensiv privat austauscht und erst dann plötzlich zu Tage tritt, wie wenig ich bisher verstanden wurde und das dann unter dem Strich zu einer großen Zeitverschwendung führt, dann muss für die Zukunft mein Auftreten noch nachvollziehbarer gestaltet werden.

Und wenn mich jemand direkt kontaktiert, muss vielleicht sogar eine Kommunikations-Vorprüfung eingeführt und etwas abgefragt werden, hahaha. Ich will niemand zu Unrecht abschrecken und bin auch zukünftig gesprächsbereit, aber zeitweise hab ich ja hier sogar angekündigt, dass ich von Leuten, die mich kontaktieren, 50 Euro Pfand verlange, weil es darunter einfach so viele dumme Deppen gab, die meine Zeit vergeudet haben …
Diesen Artikel hier zu kennen und verstanden zu haben, wird also wohl zukünftig als Vorprüfung für Leute abgefragt werden hahaha, bevor ich mich über eine kurze Frage hinaus auf ein längeres Gespräch einlasse. Und als Mehrzweckwaffe dient dieser Artikel auch gleich für Richter oder Psychiater etc. um ein paar Missverständnisse aufzuklären, hahaha …

(Ja ich weiß …

… schon angefangen wegen kleinem „hahaha“,
schreibt Psychofritzchen jetzt ein blablabla.

Viel Spass, hihihi, hohoho …)

.

Satire als Schutzschild?

Leute, machen wir uns nichts vor, ich bin vielleicht ein Arschloch … hahaha, aber auf jeden Fall auch hochbegabt/hochintelligent, studiert und gebildet, lebenserfahren und vor allem REFLEKTIERT.
Und nicht zuletzt bin ich auch psychologisch nicht nur gebildet, sondern sogar wissenschaftlich „geadelt“ und ausgezeichnet durch Aufnahme im 21-sprachigen „Welterbe der Psychologie“.
Das heißt auch, wo der normale Feld-/Wald-/Wiesen-Psycho-Professor sonst, wenn er jemand wie mir z.B. Narzissmus unterstellt, dem Patienten geistig voraus und der Patient oft nur ein Getriebener ist, weiß er bei mir nie, ob er nicht am Ende nur verarscht wird, hahaha, weil ich einfach das (oder viel von dem), was er über mich denken kann, top-reflektiert schon gewusst und berücksichtigt habe, bevor ich was gemacht oder gesagt habe.
Meine Begabungen und Fähigkeiten ermöglichen es mir dann so u.a., innerhalb der Regeln des Rechtsstaats, sowohl mit den Grenzbereichen des Legalen beim Formulieren von Kritik zu spielen, als auch unter dem Schutz der Satirefreiheit provozierend absolut größenwahnsinnig klingende Aussagen rauszuhauen, angefangen als „DAS Universalgenie von Planet Erde“ bis zum „Babysitterator der zukünftigen globalen Babysitterkratie“, also „DEM Weltführer“.
Ich begebe mich so in Bereiche, wo mich Leute am liebsten als geisteskrank abstempeln und einsperren wollen, aber ich gleite ihnen dann durch die Finger wie ein glitschiger Fisch und lache mich schlapp, über all die Idioten, die das nicht verstehen… hahaha …
Weil ich aber dann auch noch gleichzeitig seriöse Leistung bringe, wenn ich sie dann auch lachhaft zu Markte trage, gilt: Wer wenn fast nicht mal „Kollegen“ wie Gernot Hassknecht, Horst Schlämmer oder Martin Sonneborn, hat sich je irgendwo im Spannungsfeld von Realität und Satire solche Freiheiten erkämpft, tritt Behörden und Medien nach Lust und Laune in den Arsch und warnt sie ja nicht frech zu werden, weil es sonst beim Erhalt meines Status als nicht Vorbestrafter zu Kollateralschäden aus nackt-kaiserlicher Lächerlichkeit  für eine vorgeführte Idiotengesellschaft und ihre Institutionen kommen kann.
Es gibt einfach unter Wahrung der Verhältnismässigkeiten nichts, was hier bei mir noch ein erfolgreiches handling oder Abschreckung verspricht, weder Geld-  oder gar Gefängnisstrafen oder Psychiatrie.  Und zu sehr mit Kanonen auf Spatzen oder gar einen analytisch erfolgreichen Gemeinwohltätigen zu schiessen, geht sowieso nach hinten los !!!
Trotzdem wäre es natürlich kindisch, wenn man sich an „frech sein als Selbstzweck“ ergötzen würde.

Achtung, an dieser Stelle gabs eine Weile eine Internetstörung, der Artikel ist aber noch nicht fertig und ich schreibe hier weiter …

.

Alles NUR Satire und Satire nur Komik?

Das waren bisher nur Vorbemerkungen: Der akute Anlass ist ein Kontakt, der mich wieder viel Zeit gekostet, aber in folgendem Missverständnis geendet hat:

.

Zitat:

 

„Das ist ja traurig. Dein Ego.
Ich dachte Du machst Witze“

.
Dass heißt also: So wie ich es anfangs erklärt habe, verhalte ich mich schlau und gekonnt, damit ich mich innerhalb des Bereichs bewege, wo grenzwertige Aussagen von der Satire-Freiheit gedeckt sind.
Dabei darf dann aber nicht der Eindruck entstehen, ich sei „pauschal normal“ hahaha und würde hier nur Klamauk machen, wie Gernot Hassknecht.
Ich bin jetzt zwar kein Fan von Martin Sonneborn, aber er betreibt mit seiner Partei „Die Partei“ sowohl einerseits Satire, als auch sitzt er ganz real im Europa-Parlament.
Und zwar nicht so, dass Satire bei ihm etwas wäre, wie bei der CDU einmal im Jahr an Fasching etwas lustig sein mit Narrenkappe, sondern es geht hier um ein Ineinanderfliessen von Realität und Satire.
Und bei mir eben so, dass im praktischen Beispiel tatsächlich nicht mehr klar ist, was jetzt Fiktion und was Realität ist in Sachen „Weltherrschaft“. Klar ist mir bewusst, was die vordergründige sichtbare Realität ist und dass ich da nicht der Kaiser von China bin und auch nicht fliegen kann mit einem Regenschirm wie Mary Poppins.
Die Frage ist jedoch, was ist mein REALER ANSPRUCH oder meine VISION für die Zukunft.
Und hier wird es heikel und die Frau war schockiert, was bei mir zu Tage tritt, wenn ich quasi mal die Hüllen, die Satire fallen lasse, hahaha.

Der weitere Artikel hier beschäftigt sich also mit diesem Moment, wenn ich zuerst mich innerhalb eines Bereichs mit satirischen Stilmitteln bewegt habe und dann zum Ausdruck bringe, wie ich (mehr oder weniger) „ganz im Ernst“ über ein Thema denke. Etwa auch (mehr oder weniger) mal genauso? Hahaha

.

Realität noch schlimmer als satirisch überspitzt?

Fakt ist aus meiner Sicht, dass „Ihr“ als Volk, als Gesellschaft totale, untertierisch dumme Vollidioten seid. Ihr lasst Euch überall von Gauklern und Verbrechern und Idioten leiten, bei Allem, bei Corona, Impfung, Klima, Gender, Ukraine, Religion, Gentechnik, Digitalisierung, künstliche Intelligenz und so weiter …. Ihr folgt fast immer und überall letztlich der Lüge und dem Schlecheten und der Selbstzerstörung, Ihr seid dümmer als Tiere, ihr seid vom Teufel hirnverschissener untertierisch dummer idioten-Abschaum. Und die die jetzt meinen, sie wären doch bei Telegram oder Querdenken im „Widerstand“, die sind zum allergrößten Teil trotzdem irgendwo dort von der einen oder anderen Lüge verseucht, ob esoterisch oder indem man Trump als Retter stilisiert oder einen ähnlichen Scheiss.
Ich sage einfach, Ihr seid geistige Hosenscheisser und ich muss offenbar noch viel deutlicher und klarer die Weltherrschaft in der Babysitterkratie anbieten, wie kam die Frau auf die Idee plötzlich erstaunt zu sagen:

.

Zitat:


„Das ist ja traurig. Dein Ego.
Ich dachte Du machst Witze“

.
Deshalb wird es jetzt anders hier. Eine Parteien-Demokratie ist definitiv nicht der Weg Probleme zu lösen, weil zu viele Idioten den Brei verderben. Diktatur ist aber ebenfalls abzulehnen. Der Weg ist gekennzeichnet davon, das fähigste Individuum mit Gestaltungsspielraum auszustatten, aber nicht mit missbrauchbarer Macht, die Führungsperson muss demokratisch entmachtbar bleiben.
Das Problem in Deutschland ist, dass eine Demokratie vorgegaukelt wird,  regiert wird aber (passend zu ZUGEGEBENEN geheimdienstlichen Intrigen) von hinter den Kulissen aus, von einer hierarchisch organisierten Elite wie Freimaurern via einer scheindemokratischen Marionetten-Regierung.
Wenn hier was teilweise funktioniert, dann nur deshalb, weil es in Wahrheit gar keine Demokratie ist. Ein System, das davon lebt, nachdenken mit schwurbeln gleichzusetzen, kritisch sein mit leugnen und zweifeln mit Verschwörungstheorie.
So erscheint es, als ob auch eine Demokratie teilweise effektiv sein kann, aber die Wahrheit ist, dass ein Volk ohne Anführer nichts zustande bringt.
Nochmal, der riesige Vorteil einer Demokratie ist, einen unfähigen oder schlechten Führer überwachen und absetzen zu können, das soll unbedingt erhalten und sogar gestärkt werden können.   Aber eine Demokratie kann unheimlich schlecht effektiv entscheiden und handeln.

.

Die UNO selbst darf … aber ich sei verrückt?

.

Was heißt das? Was ich bisher sagte, bedeutet ja lediglich eine Art starken Staatspräsidenten, der aber völlig demokratisch eingebunden ist in eine starke Demokratie, ist es bei mir tatsächlich so langweilig und die Idioten haben sich in ihren eigenen Phantasien und Ausschmückungen nur mehrfach ins eigene Bein geschossen, wo ist denn da jetzt der gefährliche Wahn?
Da ist doch die für seriös gehaltene UNO selbst tausend Mal schlimmer im esoterischen Hokuspokus verankert, denn dort findet echter religiöser Wahn, Okkultimus und Teufelsanbetung statt und dort wird tatsächlich auf die Weltherrschaft des gefallenen Engels Luzifer, der zu Satan wurde, hingearbeitet.
Ihr seid doch nur zu dumm und ungebildet geschichtliche Fakten und Tatsachen zu kennen, die diese Leute in ihren eigenen Büchern schwarz auf weiß zugeben:
.
 
.
 

UNO-Priesterin Helena Blavatskys sagte über Satan/Luzifer

“  Satan ist der Gott unseres Planeten und der einzige Gott“
(The Secret Doctrine’ by Helen Petrovna Blavatsky on pages 215, 216, 220, 245, 255, 233, (VI) )

UNO-Vize Robert Muller verfasste das world core Curriculum, übergeordneter Lehrplan aller Schulen der Welt, schreibt wörtlich, dass er sich auf die Teufelsanbeterin Alice Bailey stützt:

“Die grundlegende Philosophie der Robert-Muller-Schule basiert auf den Lehren von Alice Bailey”
(Muller, R. World Core Curriculum. Vorwort.)  

 

UNO-Priesterin Alice Ann Bailey sagte über der Ziel der UNO unter “Christus Luzifer”:

”Er wird kommen wenn die Welt geeint ist”
(The Reappearance of the Christ. New York: Lucis Trust. p. 15)

 
.

Was also wird einerseits mir als schlimmes Ego und gefährlicher Wahn versucht unterzujubeln, wenn andererseits Phantasien einer Weltherrschaft eines satansreligiösen Messias ganz offen sogar auf UNO-Ebene wie Normalität akzeptiert werden?

 
.

Die UNO selbst mit religiösem Weltbild – und was denk ich?

.
Klar, auch ich hab ein religiöses Weltbild, doch wie langweilig, ich orientiere mich einfach an der guten alten Bibel. Doch Moment, so wie ich sage und BEWEISEN kann, dass sich wie in vielen anderen Fällen die gesamte Menschheit ausser Klaus Fejsa über Jahrzehnte verarschen läßt, so auch im Fall mit der Sprengung der Wiener Reichsbrücke.

Das Wiener 9/11: Reichsbrücke 1976 doch gesprengt: DAS Universalgenie beweist staatlichen Terrorismus, dann wurde der Spreng-Beweis „Neumannsche Linien“ unzulässig uminterpretiert

.

Auf der Basis vieler global spektakulärer BEWEISE und Sensationen,  beweist sich DAS menschheitsgeschichlich herausragende Universalgenie.

.

Das wurde bewußt so von mir formuliert, dass es Leute gibt, die jetzt meinen damit hätte ich eine Grenze überschritten und man könnte mich drankriegen.  OK, versucht es doch, aber dann müsst Ihr damit anfangen mein Beweisangebot aufzugreifen und dann zuerst in der Sache selbst nachzuweisen, dass ich nicht faktisch Recht habe, bei der Sensation der NACHWEISLICHEN Brückensprengung, nur dann kann Euer Kalkül aufgehen, ihr charkterlosen geistigen Hosenscheisser.

.

Wenn ich aber bei vielen solchen Fällen auf der SACHEBENE beweisen kann, besser und scharfsinniger gedacht zu haben, dann ist es auch denkbar und naheliegend, dass auch folgende Aussage nicht undenkbar sondern überprüfenswert ist.

.

DAS Universalgenie deutet biblische Prophetie besser als Jahrtausende jüdisch-christlicher Gelehrsamkeit

Nähern wir uns jetzt dem, weshalb die Frau erschrocken das Weite gesucht hat:

.

Zitat:


„Das ist ja traurig. Dein Ego.
Ich dachte Du machst Witze“

.
 

Fakt ist die biblische Botschaft vom 1000-jährigen Reich

Zitat:

201Und ich sah einen Engel vom Himmel herabfahren, der hatte den Schlüssel zum Abgrund und eine große Kette in seiner Hand. 2Und er ergriff den Drachen, die alte Schlange, das ist der Teufel und der Satan, und fesselte ihn für tausend Jahre 3und warf ihn in den Abgrund und verschloss ihn und setzte ein Siegel oben darauf, damit er die Völker nicht mehr verführen sollte, bis vollendet würden die tausend Jahre. Danach muss er losgelassen werden eine kleine Zeit.

4Und ich sah Throne und sie setzten sich darauf, und ihnen wurde das Gericht übergeben. Und ich sah die Seelen derer, die enthauptet waren um des Zeugnisses von Jesus und um des Wortes Gottes willen und die nicht angebetet hatten das Tier und sein Bild und die sein Zeichen nicht angenommen hatten an ihre Stirn und auf ihre Hand; diese wurden lebendig und regierten mit Christus tausend Jahre.

5Die andern Toten aber wurden nicht wieder lebendig, bis die tausend Jahre vollendet wurden. Dies ist die erste Auferstehung. 6Selig ist der und heilig, der teilhat an der ersten Auferstehung. Über diese hat der zweite Tod keine Macht; sondern sie werden Priester Gottes und Christi sein und mit ihm regieren tausend Jahre.

In dem Zusammenhang schrieb ich also der Userin die mich kontaktiert hatte

„Nach der Entrückung herrschen später die Christen 1000  Jahre mit Christus und JEDER Überwinder bekommt den Morgenstern (das Insignium der Weltherrschaft)

https://www.bibleserver.com/LUT/Offenbarung2
26 Und wer überwindet und meine Werke bewahrt bis ans Ende, dem will ich Macht geben über die Völker, 27 und er soll sie weiden mit eisernem Stabe – wie die tönernen Gefäße werden sie zerschmissen –, 28 wie auch ich Macht empfangen habe von meinem Vater; und ich will ihm geben den Morgenstern.

Aber vor der Entrückung bekommt nur ein Mensch diese Rolle die Völker zu weiden, der Knabe mit dem eisernen Stab

https://www.bibleserver.com/LUT/Offenbarung12
Und sie gebar einen Sohn, einen Knaben, der alle Völker weiden sollte mit eisernem Stabe. Und ihr Kind wurde entrückt zu Gott und seinem Thron.

 
Der Knabe mit dem eisernen Stab ist ein „Vorschatten“ auf die Rolle der Christen im 1000-jährigen Reich.
(Folgender Satz wurde editiert:)
WENN meine biblische Deutung stimmt, DANN wäre ……  (das) wohl dieser Prophet:

https://www.bibleserver.com/LUT/Apostelgeschichte3%2C22-24
22 Mose hat gesagt (5. Mose 18, 1 S; 18, 19): »Einen Propheten wie mich wird euch der Herr, euer Gott, erwecken aus euren Brüdern; den sollt ihr hören in allem, was er zu euch sagen wird.

23 Und es wird geschehen: Wer diesen Propheten nicht hören wird, der soll vertilgt werden aus dem Volk.«  24 Und alle Propheten von Samuel an und danach, wie viele auch geredet haben, die haben diese Tage verkündet.

Denn der Herr Jesus hat niemand vertilgt aus dem Volk, der nicht an ihn glaubt, diese Rolle in AUTORITÄT gehört nicht zu Jesu erstem Kommen und bei Jesu zweitem Kommen ist der Herr Jesus auch nicht nur ein Prophet. Neben diesen Versen 22-24 gibt es Aussagen die teilweise dem Herrn Jesus gelten, aber der klammheimliche Übergang dazu dass Aussagen plötzlich dem Knaben gelten, der liegt darin, dass er auch Elia ist, der Alles zurechtbringt, pass auf hier der Kontext in den Versen davor:  Zuerst ist die Rede von Christus, bis zur Aussage dass alles wiederhergestellt wird, aber da wechselt die Bedeutung zu dem, der Alles wieder herstellt. Bis zum Anfang von Vers 21 geht es noch um Christus bis zum Wörtchen BIS, ab da geht es um den Knaben mit dem eisernen Stab.

18 So aber hat Gott erfüllt, was er durch den Mund aller seiner Propheten zuvor verkündigt hat: dass sein Christus leiden sollte. 19 Tut nun Buße und bekehrt euch, dass eure Sünden getilgt werden, 20 auf dass Zeiten der Erquickung kommen von dem Angesicht des Herrn und er den sende, den er für euch zum Christus bestimmt hat: Jesus. 21 Ihn (CHRISTUS) muss der Himmel aufnehmen
BIS zu den Zeiten, in denen alles wiederhergestellt wird, wovon Gott geredet hat durch den Mund seiner heiligen Propheten von Anbeginn. 22 Mose hat gesagt: »Einen Propheten wie mich ….

Das wäre (wie) die Babysitterkratie des Babysitterators , DES Universalsgenies  blablabla … DER Weltführer …. Hahaha.

.

.

So ungefähr hab ich das geschrieben, da hat sie durchgedreht, die dumme Zicke, die sich aber gleichzeitig an absolut unbiblische Irrlehrer und Vollidioten klammert als ihre Gurus.

Dazu noch folgende Erklärung

https://www.bibleserver.com/LUT/Matth%C3%A4us17
10 Und die Jünger fragten ihn und sprachen: Warum sagen denn die Schriftgelehrten, zuerst müsse Elia kommen? 11 Er antwortete und sprach: Ja, Elia kommt und wird alles zurechtbringen. 12 Doch ich sage euch: Elia ist schon gekommen, und sie haben ihn nicht erkannt, sondern haben mit ihm getan, was sie wollten. So wird auch der Menschensohn durch sie leiden müssen. 13 Da verstanden die Jünger, dass er von Johannes dem Täufer zu ihnen geredet hatte.

 

Das Alles zusammengenommen bedeutet: Meine Bibeldeutung geht davon aus, dass jetzt auf der Weltbühne im Vorfeld der Widerkehr Christi der Super-Prophet der biblischen Endzeit erscheint, der von vielen dummen Christen mit dem Antichrist verwechselt wird, tatsächlich aber ist es „der Knabe mit dem eiserenen Stab“.

Ein Prophet in dem sich drei biblische Prophetenrollen vereinen, die Rolle Josephs, die Rolle Moses und die Rolle Elias, Drei in einer Person, dem größten Propheten der Heilsgeschichte.

Und hier habe ich immer gesagt: Ich behaupte NICHT, dass ich dieser Prophet sei, sondern ich weiß es einfach nicht. Aber natürlich mache ich mir Gedanken wenn ich sehe, wie strohdumm die gesamte Menschheit ist, dass sie weder selbst auf diese Zusammenhänge kommen noch etwas kapieren, wenn man versucht es ihnen zu erklären.
Ihr seid nicht einfach „Untermenschen“, sondern Ihr seid als Gesellschaft einfach UNTERTIERISCH dumm. Das ist die Realität.
Und jetzt werde ich gemobbt, weil manche Leute ein Problem mit der Realität haben, hahaha ….
Ihr dummen scheisschristlichen Vollidioten, ihr kommt hier zu mir und meint mir was von Euren beschissenen Hosenscheisser-Autoritäten erzählen zu können, von einem beschissen Papst, von einem beschissenen Calvin oder einem beschissenen Luther oder einem beschissenen Billy Graham oder heutigen Typen wie einem beschissenen Irrlehrer wie  Robert Breaker?  Breaker, ein gottloser Vollidiot und Irrlehrer. Wisst Ihr was der Typ lehrt? Er ist ein Waffennarr  und Fan der Waffenlobby und beim Verteidigen von „Selbstverteidigung“ geht er soweit, dass man Menschen erschiessen darf auch beim Verteidigen von Besitz und sogar EHRE. Das ist absolut gottlose und unbiblische Scheisse, dieser Typ gehört aus jeder christlichen Gemeinde geworfen, solche Leute soll man nicht mal grüßen auf der Strasse, meint die Bibel.  Aber ihr Deppen hier meint mir mit solchen Arschlöchern kommen zu können? 
Was bildet Ihr Vollidioten euch ein mit wem Ihr redet?  Ich bin nicht nur der Lehrer der Lehrer und Führer der Führer der Menschheit, ich bin ihr BABYSITTER!!!  Von diesen geistigen Hosenscheissern!!!
Ich zwinge niemand meine Meinung auf, aber ich empfinde die Verpflichtung Eure geistigen Scheiss-Autoritäten  in der Luft zu zerreissen, sobald ihr mir davon erzählt oder das Thema darauf kommt. Ihr woll DEM Universalgenie mit irgendwelchen menschlichen Autoritäten kommen? 
Es gibt keinen Mensch, zu dem ich als Führer aufschauen würde. Seit Menschengedenken gibt es in Raum und Zeit keinen Menschen zu dem ich als besserer Führer aufschauen würde, aber ihr wollt mir mit irgendwelchen geistigen Hosenscheissern kommen und erwartet dass ich sie auch als Autoritäten und Führer akzeptiere? Ihr Idioten, Ihr Arschlöcher, Ihr Vollidioten, Ihr Würmer, Ihr dummes Gesindel ….

Verpisst Euch Ihr Arschlöcher und kontaktiert mich nicht, wenn Ihr hier nicht richtig lesen könnt und euch später wundert wie diese blöde Zicke, mit der ich wieder unheimlich viel Zeit sinnlos verplempert habe… 

Was heißt hier Witze machen, häh?

Hähähähähähhh …

Noch was: Schön arrogant sein, kann ich nur wenn ich mich aufrege, da ist es mir auch egal der ganzen Menschheit in den Arsch zu treten. Problematisch wird es dann, wenn ich damit doch nicht alle vertreibe sondern sich Manche sogar freundlich äussern. Denn ich habs schon mal gesagt, ich bin jetzt kein Persverser wie sie z.B. beim Sex aufs Fesseln oder Schlagen stehen und auch sonst im Leben eine Machtausübungsmacke haben.   Ich geniesse es nicht Leute zu unterwerfen und ihre devote Unterwürfigkeit zu fühlen.  Das heißt manche Auftritte leiste ich mir aus der Position eines Underdogs der sich gegen eine Übermacht stellt, aber als totaler Aussenseiter.

Dabei rechne ich mit Widerstand und bin kämpferisch eingestellt. Bekomme ich aber Zustimmung, bin ich verwirrt und mir wird etwas peinlich, möchte mich fast schon entschuldigen und sagen, kein Problem, Augenhöhe ist OK, ich bin nix Besseres sondern wir sind alle gleichwertige Geschöpfe Gottes …. Dann mache ich beim nächsten Mal Ausnahmen und eiere herum, bis ich mich wieder ausreichend „Einer gegen Alle“  fühle  um dann wieder richtig auf die Kacke hauen zu können ….

.

.

.

Achtung, ich schreib hier noch live weiter, der Artikel ist noch nicht fertig, später nochmal reinschauen….

Klaus Fejsa
Klaus Fejsa
"Kriminalistischer Mitdenker: Klaus F. hatte auch im Tötungsfall Michelle eine entscheidende Idee, die anfangs niemand ernst nahm, sich letztendlich jedoch als richtig herausstellte." ....... Südwest-Presse Artikel am 19.10.2012

Es können keine Kommentare abgegeben werden.