Mordfall Tristan Brübach: Zeugenaussage von Betroffenen berichtet von Zuhälter-Kinderprostitution ab Bahnhof Höchst

Mordfall Frauke Liebs: “Wo? Mama!” Guter Appetit in der Garage der MAMA DES TÄTERS !!! 14 Jahre Fahndungsverhinderung durch DENKFEHLER
4. Oktober 2020
Mordfall Frauke Liebs: Polizei, Profiler, Medien, Mutter Ingrid Liebs mit ihrer “Nieheim-Hure”, sind kriminalistische Rohrkrepierer und VERHINDERN mit Denkfehler-Schweinerei die Aufklärung
6. Oktober 2020

Seit Jahren gibt es diese Website von mir

 

 

Daraus folgendes Szenario:  Im Monat als Tristan starb, kam das erste Handy mit “Vibrator” auf den Markt. Ich gehe davon aus, dass Tristan von einem jugendlichen Zuhälter an Freier vermittelt wurde, die ihn schon immer gefickt und auch und mit einem Vibrator und Ähnlichem penetriert haben, hier aber nun das Handy als “lustigen”  “Vibrator mit Fernbedienung” verwendet haben. Aber ein Handy kommt eben nicht mehr raus.

 

 

https://mordfall-tristan-bruebach.com/

 

FireShot Pro Screen Capture #330 – 'Mordfall Tristan Brübach I Der Junge, der zum Arzt wollte und einen Termin im Tunnel bekam' – mordfall-tristan-bruebach_com

 

Nehmen wir an, der Zuhälter aus der Zeugenaussage war 8 Jahre später, als sein Opfer zu alt war, jetzt 24 Jahre alt und Tristan war sein neuer “Goldjunge”.

Genau das Szenario   Freier – Zuhälter – Tristan  habe ich schon immer gemeint und der Zuhälter musste die Sache in Ordnung bringen, dafür gabs Geld.

Deshalb wurde Tristan das Handy aus dem Leib geschnitten, aber das so, dass es noch ein paar Ablenkungsmanöver gab die in den Körper geschnitten wurden. Und eben auch noch zwei Schnitzel aus Menschenfleisch, für unterwegs, die die beiden Helfer, z.B.  Roma-Stricher, auf dem Fluchtweg zur Autobahnraststätte dann im Rucksack Tristans transportiert und dort im Wald gegrillt haben.

Aber das Ziel war das Handy zurückzuholen, weil die SIM-Karte und ihr Besitzer im Knaben-Popo hier schlecht wegzudiskutieren gewesen wären.

Zu diesem ganzen Szenario gehört ein Arzt als Freier, der dem Zuhälter Infos gab wie das Handy herauszuholen war  und es gehört dazu ein Zuhälter, der die Drecksarbeit machte, kein reicher Zuhälter, sondern selbst ein Junkie, einfach nur ein paar Jahre älter. Dieses Szenario, davon rede ich schon 10 Jahre und jetzt kam dieser Zeuge, der genau sowas bestätigt: Jungen im Alter von Tristan mit Zuhältern, die ebenfalls nicht viel älter sind, keinen PKW haben um Tristan irgendwohin zu entführen….

Genau davon rede ich schon lange und jetzt dieser Zeuge.

ABER, diesen Zeuge kenne ich bisher nicht persönlich, das ging über einen Bekannten, mit dem habe ich schon telefoniert, gemailt seit vielen Jahren, aber das ist eben nicht das Gleiche wie wenn man sich persönlich kennt. Trotzdem habe ich nun schon mehrfach Ähnliches gehört, dass auch Andere dieses Zuhälter-Szenario am Bahnhof Höchst bestätigen und genau vor diesem Hintergrund sollte man das folgende Video sehen. Ich sage, wenn man nicht ganz dumm ist, erkennt man auch hier so ein Zuhälter-Szenario …

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

find now