Mordfall Frauke Liebs: “Wo? Mama!” Guter Appetit in der Garage der MAMA DES TÄTERS !!! 14 Jahre Fahndungsverhinderung durch DENKFEHLER
4. Oktober 2020
Mordfall Frauke Liebs: Polizei, Profiler, Medien, Mutter Ingrid Liebs mit ihrer “Nieheim-Hure”, sind kriminalistische Rohrkrepierer und VERHINDERN mit Denkfehler-Schweinerei die Aufklärung
6. Oktober 2020

Mordfall Tristan Brübach: Zeugenaussage von Betroffenen berichtet von Zuhälter-Kinderprostitution ab Bahnhof Höchst

Einschub:  Aktuelle Infos  (sonst weiter scrollen)

1. “Weltrettung”…

DAS Universalgenie löst Probleme der Menschheit - auch Deines?
Ob  ungeklärter Mordfall, Corona, Vermisstenfälle, Klimawandel,  etwas wie der 2-jährige Julen im spanischen Bohrloch, fehlerhafte Gerichts-Gutachten aller Art in jedem Fachgebiet,  handwerkliche/ technische/ naturwissenschaftliche Probleme, philosophische Grundsatzfragen, seelische Probleme  (z.B. Humor-Therapie bei  latentem Größenwahn UND Minderwertigkeits-Komplexen gleichzeitig),  körperliche Probleme (ab Schweißfüße "aufwärts"), oder ein blockierter Suezkanal und und und ..... DAS Universalgenie  bietet seine Dienste und Lösungen an, falls ihm - wie bisher -  "was dazu einfällt" ...

Und ausserdem:

2. im Sonderangebot:

All-in-one: Universalgenie statt Politiker, "Experten", Philosophen, Gurus, Papst, etc.

Das Prinzip lautet: 

"DAS Universalgenie ist nicht käuflich". 
Eine Spende stellt eine Honorierung von Leistungen in der Vergangenheit dar. Auf die Zukunft bezogen kann es die Hoffnung beinhalten, dass ein "gut gelauntes Universalgenie" natürlich produktiver zum Wohl der Menscheit ist,  als ein  seelisch frustriertes  und körperlich heruntergekommenes Wrack.

Kontodaten:

Kontoinhaber:  Klaus Fejsa
Verwendungszweck: Spende
IBAN:    DE35 6045 0050 0003 0429 86
( KSK Ludwigsburg,  BLZ 604 500 50,  Kto 304 298 6 )

 

3. Corona-Infos:

Kriminelle Teufelsanbeter  “gegen” selbst geschaffenen Virus…
CORONA besiegen, an der Hand DES Universalgenies

... gebt Patschehändchen ...

Erkenntnis 1: Was "Verschwörungs-Theorie" was - Realität?

Die gleichen Hintermänner die mit 9/11, also Mord und Verbrechen, u.a. den Überwachungs-Staat als Ziel hatten und Ermächtigungsgesetze erreichten, haben jetzt das Ziel uns zu impfen. Erreichen sie das auch?
Was sind das für Ziele und was/wer ist das/der Nächste?

 

Erkenntnis 2: Corona-Gesetz DES Universalgenies von Planet Erde

... Genie-Streich: Der "Helden-Ausweis", Kavalier sein lohnt sich ...
 
Bürger, die sich einen "Helden-Ausweis" ausstellen lassen und damit auch im  Medizinwesen registrieren lassen, verpflichten sich im Fall einer notwendigen Triage freiwillig zurückzustehen, bis alle "Angsthasen-Bürger"  am Tropf und den Beamtmungsgeräten hängen.
Dafür gibt es Immunsystem fördernde Vitamin-Bomben gratis und nach der Corona-Zeit bekommen nicht-geimpfte "Helden-Bürger"  so wie Veteranen viele Vorteile im Alltag.

Die Toten sind dann wie die toten Helden eines Weltkriegs, denn Corona stammt aus dem Verbrecher-Labor und die Verbrecher-Pläne durch Impfen aufgehen zu lassen, kann nicht die Lösung des Problems sein ... Aber ob es überhaupt viele Tote geben wird, wenn parallel die Enteignung der Satans-Banker etc. betrieben wird  und man Ihnen für jedes weitere Labor-Virus-Opfer  "weitere Maßnahmen" in Aussicht stellt?

05/10/2020 - Mordfall Tristan Brübach: Zeugenaussage von Betroffenen berichtet von Zuhälter-Kinderprostitution ab Bahnhof Höchst

>>> Weitere Infos zum Thema <<<

BRÜBACH, eigene Artikel

                        

Presseschau

.

 

Seit Jahren gibt es diese Website von mir

Daraus folgendes Szenario:  Im Monat als Tristan starb, kam das erste Handy mit “Vibrator” auf den Markt. Ich gehe davon aus, dass Tristan von einem jugendlichen Zuhälter an Freier vermittelt wurde, die ihn schon immer gefickt und auch und mit einem Vibrator und Ähnlichem penetriert haben, hier aber nun das Handy als “lustigen”  “Vibrator mit Fernbedienung” verwendet haben. Aber ein Handy kommt eben nicht mehr raus.

https://mordfall-tristan-bruebach.com/

FireShot Pro Screen Capture #330 – 'Mordfall Tristan Brübach I Der Junge, der zum Arzt wollte und einen Termin im Tunnel bekam' – mordfall-tristan-bruebach_com

 

Nehmen wir an, der Zuhälter aus der Zeugenaussage war 8 Jahre später, als sein Opfer zu alt war, jetzt 24 Jahre alt und Tristan war sein neuer “Goldjunge”.

Genau das Szenario   Freier – Zuhälter – Tristan  habe ich schon immer gemeint und der Zuhälter musste die Sache in Ordnung bringen, dafür gabs Geld.

Deshalb wurde Tristan das Handy aus dem Leib geschnitten, aber das so, dass es noch ein paar Ablenkungsmanöver gab die in den Körper geschnitten wurden. Und eben auch noch zwei Schnitzel aus Menschenfleisch, für unterwegs, die die beiden Helfer, z.B.  Roma-Stricher, auf dem Fluchtweg zur Autobahnraststätte dann im Rucksack Tristans transportiert und dort im Wald gegrillt haben.

Aber das Ziel war das Handy zurückzuholen, weil die SIM-Karte und ihr Besitzer im Knaben-Popo hier schlecht wegzudiskutieren gewesen wären.

Zu diesem ganzen Szenario gehört ein Arzt als Freier, der dem Zuhälter Infos gab wie das Handy herauszuholen war  und es gehört dazu ein Zuhälter, der die Drecksarbeit machte, kein reicher Zuhälter, sondern selbst ein Junkie, einfach nur ein paar Jahre älter. Dieses Szenario, davon rede ich schon 10 Jahre und jetzt kam dieser Zeuge, der genau sowas bestätigt: Jungen im Alter von Tristan mit Zuhältern, die ebenfalls nicht viel älter sind, keinen PKW haben um Tristan irgendwohin zu entführen….

Genau davon rede ich schon lange und jetzt dieser Zeuge.

ABER, diesen Zeuge kenne ich bisher nicht persönlich, das ging über einen Bekannten, mit dem habe ich schon telefoniert, gemailt seit vielen Jahren, aber das ist eben nicht das Gleiche wie wenn man sich persönlich kennt. Trotzdem habe ich nun schon mehrfach Ähnliches gehört, dass auch Andere dieses Zuhälter-Szenario am Bahnhof Höchst bestätigen und genau vor diesem Hintergrund sollte man das folgende Video sehen. Ich sage, wenn man nicht ganz dumm ist, erkennt man auch hier so ein Zuhälter-Szenario …

Klaus Fejsa
Klaus Fejsa
"Kriminalistischer Mitdenker: Klaus F. hatte auch im Tötungsfall Michelle eine entscheidende Idee, die anfangs niemand ernst nahm, sich letztendlich jedoch als richtig herausstellte." ....... Südwest-Presse Artikel am 19.10.2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

find now