Rätsels Lösung im Fall Mike Mansholt: Rechtsmedizinische Manipulationen und MEHRFACHER Organklau kaschieren satansrituelle Entnahme EINES Organs, des Herzens?
11. September 2022
Aua? Der liebe Beschützer-Onkel nimmt Euch in die Arme, Ihr „Kuschel-Haeschen“ :-)
15. September 2022

Raus mit den perversen Truecrime-Grusel-Fans a la Mythen-Insolito-Kati & Co, DAS Universalgenie und lösungsorientierte Weltherrschaft in der Babysitterkratie

Vorbemerkung:  Wie harmlos ich bin, bestätigt unfreiwillig auch mein Stalker  (mit dem Nick  oder Pseudonym?) „………“ (Name entfernt nach Aussprache),  indem er mir bestätigt, nichts gefährlich wahnhaft zu unternehmen, sondern harmlos zu warten, bis die Weltherrschaft für mich „vom Himmel fällt“,  hahaha…. 

Zitat von „….“ am 13.09.2022 an mich (trotz Warnung und Unterlassungs-Aufforderung) per SMS-Stalking: „Du bist für Kriminalistik und Kriminologie nicht geeignet. Du bist ein jammernder Waschlappen, der gern die Weltherrschaft haben möchte aber nichts dafür unternimmt“.

(Während ich also „visionär harmlos“ bin, hahaha, nur auf der geistigen Ebene als Wohltäter der bedürftigen Idiotengesellschaft meine Leistungsfähigkeit demonstriere  und aber um „an die Macht zu kommen“ auf ein Wunder vom lieben Gott nur WARTE, laufen die Verrückten tobend und toebend frei.    Man will mir u.a. z. B. „zum Spass“ das Fleisch und die Hoden des ermordeten Jungen Tristan Bruebach zusenden etc.,  habe ihn „geopfert“. Bezichtigt sich so selbst eines perversen Kindermordes … und hat sogar schon selbst die Polizei gerufen, im Wahn gegen mich…. hahaha ….

Passt auf wer Euch im Internet anschreibt und mit wem ihr Euch einlasst. Und jeder bedenke, dass wenn von Klaus Fejsa eine WARNUNG kommt, man das dann besser BEACHTET, gell ….   Auch in Zukunft !!)

(Ergänzend am 20.09.2022:. Wir haben uns nochmals ausgesprochen, ich habe zwar wahrheitsgemäß berichtet aber der Kontext ist jetzt inkl. Heute nicht mehr so schlimm wie es sich bisher dargestellt hat, „Missverständnisse“ werden bedauert und ich habe zugesagt zu anonymisieren…

2. Ergänzung am 20.09.2022: Jochen T.  kam zuerst jammernd, dann hab ich hier was entfernt, einen Dialog zugelassen aber dieser Typ kann sich nicht an Grenzen anderer Leute halten. Er ist einsam und sobald man ihm Zeit schenkt, wird er vereinnahmend und grenzüberschreitend. Aber Stop heißt Stop und jeder Schritt weiter muss Konsequenzen haben, was aber Getriebene oder Besessene oft ums Verrecken nicht akzeptieren wollen.

Es gibt aber auch eine grundsätzliche Lehre hieraus die genau zum Thema passt:

Ich weiss ganz genau was geht und was nicht, ich kann in einer Anzeige an ein Gericht mich als „Weltführer“ bezeichnen und offen lassen, wie satirisch das gemeint ist, aber sowas geht nicht in einem Verfahren oder bei einer Polizeikontrolle, beim Arzt und nicht mal wirklich auch nur beim Bäcker. Wo Satire nicht hingehört, ist auch kein Platz für die Frage, was ganz ernsthaft eigentlich dafür sprechen könnte.

Eine Anzeige muss einen sachlich fundierten logisch begründeten Kern haben, es darf sich nicht um Blödsinn handeln, aber wenn das erfüllt ist, darf ich mich auch als klüger als der Kaiser von China bezeichnen. Selbst ein wirklich Verrückter darf auch 110 oder 112 wählen wenn der sachliche Kern da ist, daß tatsächlich ein Haus brennt. Ob das nun Außerirdische gewesen sein sollen ist in dem Moment egal, Hauptsache das Feuer wird erst mal gelöscht.

Aber wenn ich z.B. als Zeuge Aussagen muss und dabei erwähne dass ich „Weltführer“ sei, dann hat das Konsequenzen, zuerst auf meine Glaubwürdigkeit.

Ich habe also total noch die Tassen im Schrank, aber wenn ich mit Leuten privat über meine Website rede und mir Zeit nehme für Leute, die mich kontaktieren, akzeptiere ich keine Kontakte mehr mit Leuten, die nicht reflektiert antworten, sondern aus einem unterbewussten, unreflektierten „Gefühl der Unmöglichkeit“.

Ich bin noch kein Weltführer, lebe reflektiert in der Realität, aber es geht hier auch nicht um objektiven naturwissenschaftlich unmöglichen Unsinn wie Mary Poppins mit dem Regenschirm zu fliegen, sondern es geht lediglich um eine gefühlte Unmöglichkeit wegen gesellschaftlicher Machtverhältnisse, die zwar auch wie unueberwindliche Naturgesetze erscheinen können, es aber nicht sind.

Ein dummes unreflektiertes Herdentier erkennt aber nicht den feinen Unterschied in Sache „Unmöglichkeit“ hier und mit solch dummen unreflektierten Herdentieren, die mich wie Jochen T. kontaktieren, will ich meine Zeit nicht weiter verplempern, sobald es über einen kurzen sachlichen Austausch hinausgehen würde.

Und genau das hat der einsame Jochen T. nicht akzeptieren wollen, weshalb hier nun für Andere dieses warnende Beispiel dokumentiert ist.  Es geht nicht darum angehimmelt zu werden und gar nicht mal noch um das Thema Weltherrschaft an sich,  sondern zuerst so wie in diesem Artikel den Leuten eindringlich klar zu machen: Wer mich wie andere als Truecrime-Blogger ansieht, der vom Können her sich unterhalb von ausgebildeten Kriminalpolizisten oder professionellen Fallanalytikern oder gar deren Star-Elite aus dem TV befindet, da gibt es dann unüberbrueckbare Differenzen und  ein Austausch, wo ich in der Rolle des kleinen Bloggers gesehen werde, interessiert mich nicht mehr.

Das heißt nicht, dass offene Kritik wegen Selbstüberschätzung tabu ist und ich angebetet werden will, sondern offene Kritik und offene Thematisierung mit Argumenten die auf meine Argumente eingehen, ist OK, was ich ablehne ist ein Kontakt, wo eine Rolle als kleiner Blogger einfach stillschweigend wie selbstverständlich und gar nicht anders denkbar, UNREFLEKTIERT  zugrundegelegt wird…)

 

.

.

Jetzt mein ursprünglicher Artikel:

Arschlöcher, ich habe für diese Website und das Projekt dahinter mich mit demonstrierter Leistungsfähigkeit als bessere Führungspersönlichkeit zu präsentieren letzlich meine Existenz eingesetzt.

Aber wo ich von der strohdumm-ignoranten Idiotengesellschaft eingeordnet werde ist wohl als kleiner Truecrime-Blogger.

So diene ich heute offenbar zu einem großen Teil der Unterhaltung der Perversen der Gesellschaft, die Grusel und Nervenkitzel suchen.  Unten im Fall Mansholt ergibt die Analyse eben ein grausames Szenario aber das ist in der Form eine Ausnahme und im Gegensatz zu Anderen ist es absolut nicht mein „Geschäftsmodell“ die Perversen da draussen anzusprechen.

Deshalb stelle ich klar: Ich distanziere mich von der Mehrzahl meiner Zuschauer bei youtube und damit auch hier.

Lieber demoliere ich die Zahl meiner Leser indem ich solche Aussagen mache als mich mit sowas zu arrangieren.

Was hat mein doofes Publikum für Scheisse im Kopf?

Aus so einer beschissenen Ecke kommt Ihr?

.

Na wartet, während Andere euch in den Arsch kriechen und begrüßen mit „Hallo meine Lieben …“ werdet Ihr bei mir erzogen, ich ziehe Euch wenn Ihr unartig seid verbal den Hosenboden stramm und versohle Euch den Hintern, Ihr lausiges Idiotenpublikum, hahaha. Und wenn die Website dadurch ruiniert würde dann scheiss ich drauf, ich bin Überzeugungstäter und kein Opportunist. Ich verbiege mich auch nicht um von 1000 Leuten auf 10000 zu kommen sondern mein Anspruch sind mehrere Milliarden „Follower“ und die erreiche ich mit profilloser Nettigkeit ganz sicher sowieso nicht. Sondern ich bin, schreibe und handle „unvergleichlich“. Das ist kein oberflächlich opportunistisches „Geschäftsmodell“ aber eben auch nicht so dumm wie Viele meinen. Ich schaue wie ein Schachspieler weit in die Zukunft und ahne wie meine Unvergleichlichkeit nachdem eines Tages ein paar Missverständnisse geklärt sind mir eine Welle an Sympathie und Unterstützung bringen können.  Ich bin unvergleichlich, kein Weltpolitiker auf der Weltbühne kann mir auch nur das Wasser reichen. Meine dokumentierten Leistungen zeigen mehr als ein Jahrhundert-Genie, aber Ihr Idiotengesellschaft seid wie verblendet und realisiert es nicht. Man muss euch die Realität beschreiben wie Blinden aber dennoch geht’s nicht ins Hirn, ihr seid vom Teufel ins Hirn geschissen Ihr Idiotengesellschaft.

Mit den Rundumschlägen der letzten Tage hab ich die Nachfrage von Idioten nach meiner Website zuerst schon mal halbiert, bei Youtube ist es längst schon nur noch ein Viertel. Aber das schreckt mich nicht.

Ihr dummen Arschlöcher, ich bin kein Truecrime-Grusel-Arschloch, sondern Analytiker der sich mit seinen vielen  realen Erfolgen für eine politische Karriere als Weltretter in Szene setzen möchte, aber das kapiert mein Idiotenpublikum gar nicht ….

Zur Klarstellung: Ich bin ein ganz süßes warmherziges Bürschchen und möchte natürlich hier niemand auf ungerechte Weise ein Aua mache.  Dort wo es jetzt Leute gibt, die meine Gedanken schätzen etc. will ich jetzt auch niemand verletzen. Und weil jemand mal im Kanal von Insolito und Co etwas angeklickt hat wird man bei mir auch nicht auf Lebenszeit geächtet.

Ich will aber klarstellen, dass ich für meine Website und ihre Themen letztlich meine Firma und meine Existenz geopfert habe und mittlerweile für mein Engagement in mehreren Fällen Prozesse am Hals habe, ich bin mit einem Bein im Gefängnis und mit einem Bein pleite, allein aktuell sind Strafbefehle von insgesamt 7500 Euro gegen mich anhängig. Und im Fall Maya Rutsch und Tara R. lege ich mit der Chefetage der baden-württembergischen Satanisten an und natürlich riskiere ich dafür Lebensgefahr.

Aber was realisiert die dumme Öffentlichkeit nur?  Was für oberflächliche Arschlöcher sei Ihr nur.

Ich bin ein Kämpfer und wenn es sein muss auch Märtyrer, die deutschen Dreckspolitiker und Medien-Schweine können mir nicht nur intellektuell nicht das Wasser reichen, sondern auch charkterlich nicht.

Aber das alles realisiert Ihr Idioten gar nicht, ohne dass man euch mit dem Holzhammer aufweckt, Ihr dummen Arschlöcher, mein Idiotenpublikum.

Ich bin DAS Universalgenie von Planet Erde. Und der Status quo ist, dass die Welt durch satanistische Freimaurer-Politik am Abgrund steht. Wir haben hier nix zu vertrödeln und ich bin zwar kein Diktator, aber auch ein Babysitterator sagt seinen geistigen Hosenscheisserchen wo es lang geht. Nur könnt Ihr Euch bei mir frei überlegen, wo Ihr dazugehören wollt.

Nochmal: DAS Universalgenie von Planet Erde.

Oder kann jemand mit Argumenten darlegen, weshalb meine  auf meiner Startseite hier aufgeführten Leistungen in vielen Wissenschaften sowohl naturwissenschaftlich als auch geisteswissenschaftlich nicht genial und unvergleichlich sind.  Während andere „Genies“ als Wissenschaftler oft nur Fachidioten sind die Techniken erfinden wie autonomes Fahren oder bargeldlose Gesellschaft die ich als von Professorenseite bestätigter genialer Philosoph UND Politiker in ihren Konsequenzen wie künstliche Intelligenz und Transhumanismus als menschenfeindlich durchschaue und ablehne.

Und ich scheisse mit satirischer Präzision auf euren Einwand „Größenwahn“ solange ihr Idiotengesellschaft Euch mir bei Argumenten auf der Sachebene verweigert, hahaha …

Seit Jahren ignoriert Ihr als Idiotengesellschaft Logik bis in den versuchten Mord hinein, als mörderisch ignorante Idiotengesellschaft.

Wenn ich größenwahnsinnig sein soll kommt doch erst Mal auf die Sachebene und widerlegt dass ich nicht einfach nur Recht habe…. in unzähligen Fällen und auch hier:

.

„Versuchter Mord“ durch LKA Stuttgart zur Vertuschung von Polizeifehlern beim Mordfall Sophia Lösche, Staatsversagen, Schildbürger-Gesellschaft

.

Und dann wird hier das Ganze etwas mehr „gestrafft“, ich rede ja nicht von einer „Armee“, aber mich interessieren auch keine Fans, die nur oberflächlich unterhalten oder gar gegruselt werden wollen. Ich habe eine Vision der beste Führer der Menschheit zu sein und die Menschheit vor der satanistisch geplanten Katastrophe zu retten, weil ich den besten Durchblick habe. Denn auf erlogenem, falschem Klima-Alarmismus aufgebaute selbstzerstoererische Idioten- und Verbrecherpolitik hat nach taktischen Alarmismus anfangs nun tatsächlich dazu geführt, dass die Welt am Abgrund steht, dahin haben ihre bisherigen falschen „Retter“ sie beim „löschen mit Benzin“ gebracht…

Und weil ich für meine Prinzipien nicht nur Schaden in Kauf nehme, sondern auch zu sterben bereit wäre, scheiß ich natürlich auch auf irgendwelche kleinkarierten Erfolgsüberlegungen. „Oh, ich könnte ja Leser und Abonnenten verlieren, ich muss mich schön zurückhalten und es allen recht machen …“

Hahaha, passt auf Arschlöcher, mit wem Ihr es zu tun habt …
Raus mit dem Gesindel das wegen dieser Zeilen aufmucken will und kein Verständnis hat und der Rest verhält sich jetzt gefälligst endlich mal so, wie man sich gegenüber dem Führer der Menschheit von Planet Erde natürlicherweise verhält.  Dann noch ein obligatorisches „hahaha“ , um dem Thema Satire genüge getan zu haben – und dann bis zur nächsten Lektion … geistige Hosenscheisserchen der Idiotengesellschaft….

Zuerst für die munitionssammelnd mitlesenden kleinen dummen staatsanwaeltlich anmutenden Dingsbumsileinchen:

Habe ich hier etwa etwas verraten, dass Satire bei mir nur vorgeschoben ist? Nein, so war das nicht gemeint, natürlich gibt es hier auch viel über echte Satire zu lachen, ihr manchmal beim Dösen hosenscheisserlich süßen staatsanwaeltlich anmutenden Dingsbumsileinchen und Co. hahaha, nur sind wie bei Realsatire die Grenzen da eben oft fließend – und wie ein Fisch nicht so richtig greifbar, hahaha, ich lach mich schlapp … 😄

.

.

.

.

Veni vidi vici, DAS Universalgenie löst Rätsel der Menschheit im Stundentakt. Wenige Minuten nachdem ich zum ersten Mal vom Fall Mike Mansholt gehört habe, habe ich sofort das Denkversagen der Ermittler, Journalisten und Angehörigen erkannt.

Nutzloses deutsche Profilergesindel leistet im ganzen Berufsleben und alle zusammengenommen nicht Vergleichbares was DAS Universalgenie an einem einzigen Tag leisten kann. Um einen Fall wie das Rätsel im Fall Mike Mansholt zu durchschauen brauche ich nur wenige Minuten und dann steht eine weltweit exklusive neue Erkenntnis.

Wo ist mein Personal, wo sind meine Behörden, wo sind tausende Sachbearbeiter die mir zuarbeiten um die genialen Ansätze weiter auszuarbeiten.

Die Experten und Journalisten ganzer Nationen schaffen in Generationen und vielen Jahrzehnten nicht was DAS Universalgenie von Planet Erde wie im Fall der Wiener Reichsbrücke zu 100 % bewiesen in ein paar Minuten Recherche und logischem Denken aus dem Ärmel schüttelt.

Das Wiener 9/11: Reichsbrücke 1976 doch gesprengt: DAS Universalgenie beweist staatlichen Terrorismus, dann wurde der Spreng-Beweis „Neumannsche Linien“ unzulässig uminterpretiert

Als Individuen seid Ihr meine kleinen geistigen Hosenscheisserchen, für die ich in der zukünftigen globalen Babysitterkratie als Chef des Planeten zu sorgen bereit wäre,  hahaha, aber als Gesellschaft seid Ihr heute nicht einfach nur  „Untermenschen“, sondern untertierisch dumm.

Nur das Drumherum, das Einarbeiten und dann die Präsentation kostet viel Zeit, die eigentlichen Genieleistungen flutschen bei mir wie am Fliessband, da bräuchte ich Personal, naja am Besten eine mir zuarbeitende Behörde, hahaha.

Die Lösung im Fall Mike Mansholt die ALLES erklärt lautet nach Stunden und Tagen Recherche das Gleiche wie nach wenigen Minuten schon, ganz einfach so:

Die folgenden Bilder zeigen am Beispiel der Mayas oder Atzteken, was für einen wie zugerichteten und geöffneten Körper die Tiere vorfanden, was die maltesischen Gerichtsmediziner danach vorfanden und weiter vertuscht haben.

.

.

Die Gerichtsmediziner haben mit ihrem Schnitt genau das kaschiert , was vorher bereits an Schnitt da war

.

.

Und die Reihenfolge ist hier nun nicht das eine „Spekulation“ zu nennen, sondern zu realisieren, dass DAS Universalgenie ausgehend von den Fällen wo Belege vorliegen, nachweislich der beste Fallanalytiker des Planeten ist und ausgehend davon haben seine Einschätzungen auch hier Gewicht.

Es geht nicht darum nach Ausbildung und Diplom zu fragen wo es um Genialität geht, der kein Professor oder Ausbilder selbst das Wasser reichen kann, Ihr Vollidioten, hahaha. Muss man es denn immer in sooooo einer Intensität sagen, Ihr kleinen Arschlöcher?

.

Mike Mansholt hat die Katakomben Maltas erkundet

und geriet dabei offenbar „an die falschen Leute“. Denn dort finden eben wohl heute noch Menschenopfer statt und wer dort Zeuge bestimmter Vorgänge geworden ist, kommt dort eben nicht mehr lebend raus sondern wird ganz einfach selbst als Menschenopfer verwertet.

Googelt zuerst selbst mal zu Mike Mansholt

Dieser hervorgehobene Artikel enthält folgendes Zitat über die Katakomben die Mike Mansholt erforschen wollte:

https://www.ancient-origins.de/nachrichten-unerklaerliches/katakomben-von-malta-007181

Die National Geographic Society berichtete darüber in der Ausgabe vom August 1940 (Band LXXVIII, Nummer zwei): ‘Der prähistorische Mensch baute in diesen Gewölben Tempel und Kammern. In einer Grube neben einem Opferaltar liegen Tausende von menschlichen Skeletten. Vor Jahren konnte man unterirdisch von einem Ende Maltas zum anderen wandern. Die Regierung schloss die Eingänge zu diesen Tunneln, nachdem sich Schulkinder und ihre Lehrer in dem Labyrinth verirrt hatten und nicht mehr zurückkehrten. Wochenlang erklärten Mütter, sie hätten Jammern und Schreie aus dem Untergrund gehört. Doch zahlreiche Grabungen und Suchtrupps brachten keine Spur von den verlorenen Seelen. Nach drei Wochen wurden sie schließlich als tot aufgegeben.’

Was ist also passiert?

Was ist mit Mike passiert? Seine fehlenden Organe, die Kamera und die Schuhe? Warum gab es eine offensichtliche maltesische Vertuschung? Es bleibt alles ein makabres Rätsel. Vielleicht starb Mike tatsächlich an einem Sturz, vielleicht starb er an Dehydrierung, vielleicht wurde er ausgeraubt und getötet, vielleicht vergiftet. Vielleicht wurde sein Körper nach dem Tod wegen seiner jugendlichen Organe geplündert, und vielleicht sah sich die maltesische Polizei gezwungen, die Forensik zu fälschen, um eine solche Kombination ungeheuerlicher Handlungen zu verbergen.

Aber vielleicht führte Mikes Abenteuerlust ihn tiefer und tiefer in das unterirdische Totenreich unter Malta, ein Ort, über den dieser furchtlose junge Mann wenig wusste, ein Reich, das möglicherweise ein Relikt uralten und unbekannten Grauens enthalten könnte.

.

Das ist es. Während in mehr als 99 % aller Fälle ich nicht auf solch hervorragenden Vorarbeiten zurückgreifen kann sondern die genialen Hauptgedanken völlig eigenständig entwickle, hat hier ein Typ einen sinnvollen Beitrag geleistet, wird aber von der Idiotengesellschaft ebenfalls völlig ignoriert. Keinerlei andere Medien gehen darauf ein.

Das ist wie wahrscheinlichste Lösung auf dem Präsentierteller in den Suchergebnissen, aber die totalen Denkversager unter den Medien und Truecrime-Dummschwätzern greifen das nicht auf.

.

Schaut Euch nur den DRECK an den diese grauenhafte Kati-Winter-Scheisse der Öffentlichkeit vorstellt.

Hier ein screeenshot und darunter das Video

.

Und der gleiche DRECK bei der Insolito-Scheisse und ALLEN übrigen Medien DER Idiotengesellschaft

.

.

Alles Scheisse, Ihr lausigen Vollidioten.
EINER ist es, DAS Universalgenie, der die Sache hier sowohl zu Ende denkt als auch offen ausspricht und nicht nur andeutet. Denn man weiß nicht mal, ob dieser Autor des einen Artikel, den ich zitiert habe, das mit dem „Relikt“ wirklich ganz real meint oder nur so als mystische Andeutung wie man eben an UFOs glauben kann, oder auch nicht.

NEIN, ich meine das REAL, und zwar SO REAL WIE IN DIESEM VIDEO BERICHTET !!!

.

.

Der ehemalige FBI-Chef selbst sagt im folgenden Video selbst wie der Satanismus die USA beherrscht

.

Aber der Satanismus beherrscht nicht nur die USA, nicht nur die korrupte deutsche Politik und Justiz (man erinnere sich an die Heilbronner Justiz in den Fällen Maya Rutsch und Tara R.), an Justizschlampe Christiane , die Hurenhexe und Menschenhändlerin usw …

… sondern der Satanismus regiert auch Malta.

So wie der Malteser-Orden und Satan bei Samy Davis jr. und Hollywood zusammengehören

so auch im Vatikan

und den europäischen Herrscherhäusern und Politik-Eliten seit Jahrhunderten

Satanisten sind sie, Teufelsanbeter, Menschenopferer und Kanibalen, seit Jahrtausenden nichts Neues unter der Sonne. Am Ende ihrer Annäherung an den Okkultismus und Spiritismus geht es immer um Menschenopfer und Kanibalismus.

Babies werden ganz gekocht/gebraten und aufgefressen und bei Erwachsenen eben oft das Herz. Dazu war der Leib von Mike geöffnet und das Herz hat gefehlt, den Rest haben wohl zum Teil Tiere und zum anderen Teil Gerichtsmediziner erledigt.

Hier verharmlosend  an Organhandel zu denken ist ein typisch dummer Gedanke der hirnverschissenen Vollidiotengesellschaft.

Ihr massenvernichtend dummen ignoranten Vollidioten, Eure Hirnverschissenheit ist eine Massenvernichtungswaffe, Ihr Abschaum …Mich mit  Truecrime-Idioten gleichzusetzen und nicht verstehen, dass DAS Universalgenie der scharfsinngste Analytiker ist, seit es diesen Planeten gibt und dass Millionen Wissenschaftler und Experten und Politiker etc. es nicht wert sind ihm auf Knien  die Füße zu küssen. Ihr Arschlöcher meint das sei Spass hier, hahaha, dabei ist es nur satirisch formulierte Pseudosatire mit satirischen Einbettungen, was meine ich damit wohl wenn ich das so meine wie ich es meine, hahaha.Es lebt heute ein einziger Mensch auf diesem Planeten, der entsprechend seiner Leistungen und Leistungsfähigkeit für die Menschheit MILLIARDÄR sein müsste, dem auf allen Kontinenten in allen Sprachen ganze Behörden zuarbeiten müssten. Es gibt fast keine angemessenen Superlative für das nachweislich sogar Goethe-Joe geistig meilenweit überlegene größte Genie der Menschheit aller Zeiten, Ihr dummen kleinen hirnverschissenen Arschlöcher …. hahaha … Eine kluge Gegenfrage zu meiner Theorie muss ich wohl auch selbst beisteuern: Wenn dort noch geopfert wird und das geheim bleiben soll, warum wurde dann so die Leiche gefunden? Ja, das ist ein Widerspruch, aber keiner der nicht zu erklären wäre. Zum Beispiel durch Ungeplantheit der Tat und eine gewisse Inhomogenitaet der Satanisten-Kreise. Ich bezweifle, dass diese Tat anfangs von ganz oben durchdacht und abgesegnet war. Die die später an der Vertuschung mitgewirkt haben hatten mit solcher Dummheit umzugehen und sie zu vertuschen, wie die österreichische Politik und Justiz später mit der strohdummen Polizeileistung im Mordfall Angelika Foeger. Inhomogenitaet eben. Und last not least, wer hätte es gedacht, ich vertreibe Arschlöcher und auch Stammleser, weil ich sauer auf Euch bin. Ich akzeptiere die Rolle und Position nicht, in der Ihr Arschlöcher mich seht, ihr nehmt mich nicht als das wahr, was ich denke zu sein, sondern letztlich bestimmen das Fernsehen und ander große Medien Euer Weltbild. Ihr denkt wenn ich dies und das wäre, wäre ich im Fernsehen, hätte Sponsorenverträge und viel Geld. Und weil das nicht so ist, ordnet ihr mich instinktiv auf einer Stufe ein, wohin ich nicht gehöre. Damit arrangiere ich mich nicht mehr, wer mich nicht als DAS Universalgenie und fähigsten Weltführer erkennt kann verschwinden, hahaha, ich bin kein truecrime-Blogger wie Andere, wie Insolito oder Kati Winter, pfui Teufel, wer mich so wahrnimmt kann sich vom Acker machen, Ihr Vollidioten.
Die Weltkrisen häufen sich gerade, wir haben keine Zeit mehr Eure ignorante Strohdummheit zu tolerieren, keiner von Euch oder den Polit-Idioten die Ihr wählt kann wie DAS Universalgenie Planet und Menschheit  (diese geistigen Hosenscheisser) retten in derhttps://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=babysitterkratie

Klaus Fejsa
Klaus Fejsa
"Kriminalistischer Mitdenker: Klaus F. hatte auch im Tötungsfall Michelle eine entscheidende Idee, die anfangs niemand ernst nahm, sich letztendlich jedoch als richtig herausstellte." ....... Südwest-Presse Artikel am 19.10.2012

Es können keine Kommentare abgegeben werden.