Zigeuner(-schnitzelfans), Homo-Arschficker, Juden, Neger(-Küsse), Universalgenies, Justiz-Idioten usw., keine Chance für pauschalierende Vorurteile, sondern Allen das Ihre, sagt DER wonnige Weltführer
2. Januar 2023
Felix Heger und die Bergung des möglichen DNA-Beweis für den Mord an Michael Heger und die Aufklärung der Entführung von Felix Heger
3. Januar 2023

Israel-Katatstrophe und Dummchristen-Demontage vertagt auf 18.01.2023? Wenn christlichen „Hesekiel-Krieg-“ , „Entrückung-“ und „Apokalypse-„Dummschwätzern das Maul gestopft wird. Christentum hirnverschissener Sauhaufen.

DAS Universalgenie von Planet Erde und DER Babysitterator der zukünftigen globalen Babysitterkratie, DER Weltführer der Menschheit, will es nicht versäumen, nun auch nochmal ausdrücklich und explizit dem dummen Christen-Gesindel in den frommen Arsch zu treten.
Ihr Idioten habt mich im Sommer 1993 aus der Gemeinde geworfen und vom Abendmahl ausgeschlossen und im Januar 1994 vor 29 Jahren mit Hausverbot vom Gottesdienst verbannt. Mir wurde u.a. unterstellt geisteskrank oder mit dem Teufel im Bunde zu sein und mein Vater wurde gefragt, ob ihm „zuhause Okkultismus auffallen“ würde, darauf hat sich meine Mutter empört und war dort bis zum Tod in keinem Gottesdienst mehr, Ihr Vollidioten.
Ihr seid einfach ein Sauhaufen und das eigentlich mehr oder weniger überall, wo immer ich auch mit Euch in Kontakt komme, jede Autorität in Euren Kreisen die mir einfällt, ist ein dummes Arschloch. Euch liegt die charakterlose, teuflisch hirnverschissene Abartigkeit offenbar einfach irgendwie im Naturell.
So wie ich den Satan, diesen Lügen-Gott, verabscheue, so ähnlich verabscheue ich auch das verabscheuungswürdige, hirnverschissene Dumm-Christen-Gesindel auf das ich getroffen bin.  Was Gott selbst angeht, so gefällt mir seine Affinität zu Wahrheit und Gerechtigkeit.
Die Scheisse in meinem Leben betreffend muss ich mir deshalb einreden, dass es da noch eine Pointe im Leben geben kann. 
Der Sauhaufen hier, den ich gar nicht namentlich erwähnen möchte, sagte dazu fast passend:
.
.
Aber nur fast passend, denn beim Herrn Jesus die Kindheit als „Wartezeit“ zu rechnen, ist doch Bullshit.
Ich bin jetzt 57 Jahre alt, aber warten tue ich wie gesagt erst seit 29 Jahren.
Vor einem Jahr dachte ich dann, mit 14 eine Verheissung bekommen, mit 2 x 14 = 28 Jahren aus der Gemeinde geflogen, wenn ich dann mit 4 x 14 = 56 Jahren rehabilitiert worden wäre und dann 14 Jahre Endzeit dazukommen, wäre ich 70 Jahre zu Beginn des 1000-jährigen Reichs, was ja schon mal eine gewisse Struktur und Aussagekraft hätte.
Dann wars wieder nix, aber eine mögliche Erklärung war rasch gefunden, das eine Extra-Jahr aus der Gleichnis vom unfruchtbaren Feigenbaum könnte alles erklären.
Aber nachdem es nicht stimmte, dachte ich, die „erste Suche“ muss man vielleicht NACH dem ersten Jahr (2018) erst ansetzen, also im Jahr 2019, dann ginge es bis ins Jahr 2022.  Sagt da dann Einer, dieses Jahr sei doch auch schon vorbei, so muss ich sagen:  Falsch, denn es geht nicht um unseren falschen Kalender sondern den Richtigen, wo das Jahr beginnt nach dem ersten Neumond nach der Frühligstagundnachtgleiche, also früheststens gegen Ende März.  Bis dahin sind wir in dem Jahr , das wir als 2022 kennen.
Somit bestünde für mich die Möglichkeit, dass meine Wartezeit endet im Januar 2023, 29 Jahre nachdem ich am 16.01.1994 zum letzten Mal zum Gottesdienst dort ging und ca. 3 Tage später das schriftliche Hausverbot bekam.
Der 16.01.1994 war der 3. Tag des 11. Monats und auf heute übertragen ist der 25.01.2023 der 3. Tag des 11. Monats des Jahrs 2022
Und jetzt aufgepasst: Der 25.01.1949 war der Tag als die Israel seine erste Regierung bekam. Das war damals der 25. Tag des 10. Monats, der jüdische Mondkalender ist eben so komisch.
Und der 25. Tag des 10. Monats ist nun eben im heutigen Fall der 18.01.2023.
Das nächste heilsgeschichtliche Ereignis ist für die dumme Christenheit wohl mehrheitlich die sog. „Entrückung“, danach erwarten sie den sog. „Hesekiel38-Krieg“ und die Apokalypse.
Aber ich sage, von wegen, Ihr Dummköpfe. Wie in Hesekiel 38,11 beschrieben beginnt dieser Krieg mit einem Zustand wo israel ohne Mauern sicher wohnt, das bedeutet ohne eigene Verteidigungsfähigkeit und das bedeutet Protektorat einer Großmacht, die nicht die USA sind. Das bedeutet VERMUTLICH Flugverbotszone in ganz Israel, ausgesprochen durch Russland.
DAS IST KEINE ANKÜNDIGUNG sondern nur laut überlegt.
Das Abhauen des Feigenbaums ist eher ein Stutzen und auch vom biblischen Gesamtsinn her keine Ausrottung, nur ein „Dämpfer“, keine Vernichtung Israels.
Ich denke dabei an eine Flugverbotszone über Israel, was das Ende der staatlichen Souveränität darstellt. Passiert das in passender Konstellation zum 18.01.2023, dem 74. Jubiläum der ersten eigenen  Regierung Israels.
Ich erwähne gern, dass es beim Auszug aus ägypten Gott wichtig war, dass es auf den Tag genau nach 430 Jahren geschah. Deshalb denke ich, dass die ganz großen Daten der Heilsgeschichte mit solchen Jubiläen zu tun haben, ob ich nun diesmal den richtigen Tag dabei erkannt habe – oder WIEDER nicht.
Israel wird mit dem Krieg gegen den Iran die Welt in die Katastrophe stossen. Ob das jetzt in den nächsten 2-3 Wochen geschieht ist offen, aber so passen würde es …
Für mich ist es also absolut möglich, dass es auch die USA als Weltmacht in wenigen Tagen nicht mehr gibt,t das noch in diesem laufenden Monat Geschichte sein könnte.
ABER ACHTUNG. ICH KÜNDIGE DAS NICHT AN HEUTE, DENN ICH WEISS DAS NICHT OB DAS WIRKLICH SO KOMMT. Ich rede hier „nur“ als der vielleicht scharfsinnigste, aber nicht unfehlbare Analytiker der Menschheitsgeschichte …

 .
.

Hier schreib ich noch was dazu, aber zuerst mal so mit dem Hinweis: Der Text unten, die PDFs aus dem vorigen Beitrag, das gehört alles zusammen ….

Und hier das Video:

.

 

.

10-06-2021-Reset? The Great Klosett - 70+1 Jahre Jerusalem, dann weg mit Satanistendreck, Medienabschaum und Co, der Satanisten Verblödungs-Instrumentarium ?

Das Blöde daran ist:  Ich denk schon dass ich Ahnung habe, aber immer wenns konkret wurde, sich auf ein Datum zugespitzt hat, einen Zeitpunkt, dann hab ich FAST immer geirrt  –  allerdings die Anderen auch…. Na jetzt mal sehen … viel bleibt nicht mehr übrig  – und wie immer –  „so gut wie diesmal passte es noch nie“ ….

.

Erklärung des Irrsinns teuflischer Hirnverschissenheit-5

.

when

.

 

.

Hahaha, 3 % , hahaha

Mal sehen wie sich das noch entwickelt….

 

 

 

Und wer kann sich noch an diesen Artikel erinnern?

http://logik-idee.com/2020/07/01/noch-21-tage-bis-pfingsten-am-20-07-2020/

Eine Woche, oder ein Jahr, oder ….. naja, nobody is perfect ….. 🙂

Klaus Fejsa
Klaus Fejsa
"Kriminalistischer Mitdenker: Klaus F. hatte auch im Tötungsfall Michelle eine entscheidende Idee, die anfangs niemand ernst nahm, sich letztendlich jedoch als richtig herausstellte." ....... Südwest-Presse Artikel am 19.10.2012

Es können keine Kommentare abgegeben werden.